Bad Zwischenahn Hotels - Hotel in Bad Zwischenahn günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 2,2 km
ab 104,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,0 km
ab 96,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
ab 106,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,7 km
ab 69,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
ab 126,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
ab 88,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,2 km
ab 114,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,8 km
ab 78,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,9 km
ab 88,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 78,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,8 km
ab 84,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,0 km
ab 120,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,1 km
ab 83,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
ab 146,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,6 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,6 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,2 km
ab 86,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,8 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,0 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,7 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km

Bad Zwischenahn

Bad Zwischenahn liegt in Niedersachsen. Es ist die größte Gemeinde im Ammerland und hat direkten Zugang zum Zwischenahner Meer. Dieser See ist der drittgrößte Binnensee in Niedersachsen. Der See ist wichtig für den Tourismus in der Region. Das Landschaftsbild wird weiterhin stark geprägt von der Natur. Moor, Heide, Wald und Wiesen bestimmen die Landschaft. Gute Voraussetzungen, die der Kurort Bad Zwischenahn da mitbringt. Nicht umsonst ist er in Niedersachsen ein führender Kurort und deutschlandweit auch immer auf den vordersten Plätzen.

Anreise nach Bad Zwischenahn

Der internationale Flughafen von Bremen befindet sich in etwa 60 km Entfernung zum Zentrum von Bad Zwischenahn. Der Bahnhof von Bad Zwischenahn wird auch von Intercity-Verbindungen aus angefahren. Wenn Sie lieber mit dem eigenen Auto anreisen möchten, haben Sie von der A 1 und der A 31 die besten Möglichkeiten. Von hier aus gelangen Sie auf die A 28, die Sie bei der Ausfahrt Zwischenahner Meer verlassen und ins Stadtzentrum bringt.

Gliederung Bad Zwischenahn

Bad Zwischenahn gliedert sich in 19 Bauerschaften, die sich dann teilweise noch in Verwaltungsbezirke unterteilen. Petersfehn ist eine Bauerschaft, die zu Bad Zwischenahn gehört und rund 8 km vom Zentrum entfernt liegt. Petersfehn ist in den letzten Jahren immer größer geworden, zahlreiche Neubausiedlungen sind entstanden. Es ist eine der wenigen Bauerschaften hier, die wirtschaftlich und kulturell ebenbürtig sind. Mit einer eigenen Grundschule, gastronomischen Einrichtungen und wachsendem Einzelhandelsangebot, ist es ein Gemeindeteil, der auch für die Einwohner immer attraktiver wird.

Sehenswürdigkeiten in Bad Zwischenahn

Sehenswert in Bad Zwischenahn ist eines der ältesten Gebäude rund um Oldenburg. Die Pfarrkirche St. Johannes der Täufer ist mehr als 850 Jahre alt und gehört heute zur evangelischen Kirche. Die Kirche liegt am südlichen Ufer des Zwischenahner Meers und viele Kirchwege der umliegenden Bauerschaften führen zu ihr. Der Bau der Kirche begann Anfang des 12. Jahrhunderts, doch ist sie in der Vergangenheit immer wieder umgebaut worden, was die unterschiedlichen Steine belegen.

Den Wasserturm von Bad Zwischenahn sollten Sie sich nicht nur von außen ansehen. Sie sollten sich die Zeit nehmen, den 35 Meter hohen Turm auch zu besteigen. Die 180 Stufen führen Sie auf eine Aussichtsplattform, von der Sie in alle Himmelsrichtungen blicken können. Im Norden sehen Sie das Zwischenahner Meer, die restlichen Himmelsrichtungen geben einen Blick auf die Natur und die einzelnen Teile von Bad Zwischenahn frei. Bei guter Sicht können Sie gar bis in das 60 km entfernte Oldenburg schauen.

Zum Gedenken an den berühmten Dr. Schüßler ist vor seinem Geburtshaus in der Peterstraße eine Büste aufgestellt. Den Weg, die die Büste nach Bad Zwischenahn nahm, ist da sicherlich abenteuerlicher, als die Skulptur an sich. Sie steht erst seit 2010 an dieser Stelle, früher war sie in Radebeul aufgestellt.

Museen in Bad Zwischenahn

Das Freilichtmuseum Ammerländer Bauernhaus ist ein Museumsgelände. Ziel dieser Anlage ist es, den Besuchern die bäuerliche Lebenskultur aus dem 17. Jahrhundert näher zu bringen. Mittelpunkt des Freilichtmuseums ist ein Ammerländer Bauernhaus, das auch das erste Gebäude war, was hier errichtet wurde. Es setzt sich aus 2 Bauernhäusern zusammen, die zu diesem Zwecke gekauft wurden. Sie stammen aus dem 17. Jahrhundert. Rund um dieses Gebäude stehen weitere 16 Häuser und Nebengebäude. Sie sind alle zusammengekauft worden, am alten Platz abgebaut und hier wieder aufgebaut worden. So auch eine Windmühle, die aus dem Jahr 1811 stammt und in Westerstedde seine Heimat hat. Ein Speicher, eine Schmiede und auch ein Schafsstall lassen sich hier bewundern.

Zu diesem Freilichtmuseum gehört auch das Museum Specken. In dem Museum werden überzählige Stücke ausgestellt, die entweder thematisch nicht mehr in das Freilichtmuseum passen oder dort keinen Platz finden. Meist sind es Wechselausstellungen zu verschiedenen Themen. Geschenkte Werke brauchen eben auch einen Platz. Genau aus dem Grund ist das Grundstück angekauft worden und zeigt Ihnen nun einen Einblick in verschiedene Themen, wie zur Kaffeerösterei.

Essen und Trinken in Bad Zwischenahn

Zur Gastronomie in Bad Zwischenahn gehört der Grünkohl und der Ammerländer Schinken. Auch der Ammerländer Aal ist eine Spezialität, die eng mit Bad Zwischenahn verbunden ist. Das gastronomische Angebot ist reichlich, sodass Sie zwischen Sterneküche, rustikalen und gemütlichen Restaurants und kleinen Imbissen wählen können.

Eine gute Adresse ist der Ahrenshof. Das alte Bauernhaus stammt aus dem Jahr 1866 und bietet Ihnen regionale Landküche, wie Ammerländer Rauchaalfilet für keine 26,00 Euro. An kälteren Tagen können Sie vor dem Kamin essen, an warmen Tagen auf der Terrasse.

Die Grünkohlsaison beginnt Anfang November und dann können Sie dieses Gericht überall essen.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.