Bad Soden-Salmünster Hotels - Hotel in Bad Soden-Salmünster günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 1,5 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,1 km
ab 86,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,5 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,6 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,3 km
ab 90,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,2 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,2 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
ab 450,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,7 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,9 km
ab 147,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,0 km
ab 79,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,0 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,5 km
ab 116,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,1 km
ab 60,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,6 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,7 km
ab 92,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,2 km
ab 69,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,2 km
ab 88,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,4 km
ab 74,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,0 km
ab 125,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,8 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,1 km
ab 60,00 €

Bad Soden-Salmünster - Wasser, Salz und Genuss

Es sind die Mineralquellen - Mitte des 19. Jahrhunderts (wieder-)entdeckt -, die den Takt in Bad Soden-Salmünster bestimmen. Erst 1928 mit dem Prädikat Bad versehen, prägt ein modernes Kur-/Reha- und Wellnessangebot das Bild der Stadt. Das malerische landschaftliche Ensemble von Kinzigtal, Spessart und Rhön ist die Basis für vielfältige Outdooraktivitäten wie Golf, Wandern und Mountainbiken.

Frankfurts Naherholungsgebiet

Bad Soden-Salmünster liegt in unmittelbarer Nähe des Ballungsgebietes Frankfurt-Hanau-Offenbach. Zum Flughafen Frankfurt ist es über die unmittelbare Anbindung an die A66 nur eine Stunde Fahrtzeit. Das nahe gelegene Fulda ist ein ICE-Knotenpunkt.

Von Burgen und Brunnen

Von der Burgruine Stolzenberg genießen Sie beeindruckende Ausblicke auf die Anhöhen der angrenzenden Mittelgebirge und das Kinzigtal. Die Reste des Bauwerks aus dem 13. Jahrhundert gelten als Wahrzeichen der Stadt.

Der König-Heinrich-Sprudel im Kurpark steht unter natürlichem Druck (artesischer Brunnen). Durch eine Einfassung gezähmt ist das an die Oberfläche brodelnde Wasser wegen seines hohen Salz- und Eisengehalts nicht trinkbar, jedoch bestens als Heilwasser zum Baden geeignet.

Kultur unter freiem Himmel

Die erst vor wenigen Jahren fertiggestellte Arena in der Salz ist so etwas wie der kulturelle Meetingpoint direkt am gleichnamigen Flüsschen. Der Treffpunkt für Musiker, Maler und Künstler ist Bühne für Veranstaltungen und Musikevents.

Spätmittelalterlich - im 16. Jahrhundert erbaut - beherbergt das Huttenschloss ein Freilichttheater. Der markante Bau wird von den Schlossgeistern mit viel Liebe zum Detail erhalten.

Gasthausbrauerei mit stimmigem Ambiente

Die Küche steht in der Gaststättenbrauerei Zum Braumeister dem süffigen, naturbelassenen Hellen oder Dunklen in nichts nach. Das Konzept stimmt: urige Atmosphäre, Biergarten mit Charakter und brauhaustypische Gerichte auf handwerklich hohem Niveau. An den fairen Preisen gibt es nichts auszusetzen. Das freundliche und aufmerksame Personal passt ins Gesamtbild.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.