Bad Hönningen Hotels - Hotel in Bad Hönningen günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 0,6 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,4 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 118,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 100,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 125,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,9 km
ab 63,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,3 km
ab 69,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,6 km
ab 91,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,6 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,6 km
ab 80,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,8 km
ab 65,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,2 km
ab 120,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,4 km
ab 78,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,5 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,6 km
ab 98,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,6 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,8 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,3 km
ab 96,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,3 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,3 km
ab 110,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,4 km
ab 84,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,4 km
ab 79,00 €

Bad Hönningen, ein Rheinstädtchen mit viel historischem Charme

Das Heilbad Bad Hönningen gehört zum Landkreis Neuwied/Rheinland-Pfalz. Der am rechten Rheinufer gelegene Ort war aufgrund des nahen Limes bereits bei den Römern ein wichtiger Siedlungspunkt. Nach der Entdeckung der Kohlensäurequellen 1894 entwickelte sich das einfache Dorf zu einer Kur- und Badestadt. Bereits 1895 entstand das erste Badehaus, den Titel "Bad" trägt Bad Hönningen seit 1950.

Kleine Schätze einer sehr alten Ansiedlung

Unter UNESCO-Schutz steht der bei Bad Hönningen beginnende obergermanische Raetische Limes. Der Wall aus dem ersten bis dritten Jahrhundert n. Chr. diente dem Schutz des Römischen Reichs vor den Germanen. Den Anfang des Schutzwalls kennzeichnet ein nachgebauter Wachturm.

1438 ließ der Trierer Erzbischof Raban von Helmstadt das "Hohe Haus" errichten. In dem spätgotischen Wohnturm befindet sich das Heimatmuseum. Dort erfahren Sie Wissenswertes über die Geschichte der Stadt.

Aus der Zeit des Prämonstratenklosters Rommersdorf stammt der Mönchhof. Nachgewiesen ist seine Existenz seit 1272. An dem historischen Bauwerk führt der Rheinsteig, ein Fernwanderweg, vorbei.

Die wohltuende Wirkung der Quellen können Sie in der Kristall-Rheinpark Therme erproben. Mehrere Saunen und ein Solarium unterstützen die entspannende Wirkung des Heilwassers.

Besondere Leckereien aus der Region

Im gemütlichen Restaurant Mönchhof bekommen Sie Spezialitäten der bürgerlichen Küche von Bad Hönningen. Zu den heimischen Speisen gehören unter anderem Spießbraten mit Zwiebeln und Bratkartoffeln, Winzersteak vom Schwein mit Schmorzwiebeln und Bratkartoffeln sowie Kohlroulade mit Salzkartoffeln. Das Preisniveau des Restaurants liegt im Mittelfeld.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.