Bad Elster Hotels - Hotel in Bad Elster günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 11,7 km
ab 78,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,7 km
ab 107,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
ab 59,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,4 km
ab 68,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,4 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,6 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,5 km
ab 110,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,3 km
ab 171,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 0,3 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 3,1 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 1,5 km
ab 60,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,1 km
ab 59,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,8 km
ab 65,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 4,9 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,0 km
ab 69,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,1 km
ab 86,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,0 km
ab 65,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,0 km
ab 95,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,3 km
ab 94,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,9 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,1 km
ab 62,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,4 km
ab 46,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,6 km
ab 94,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,8 km
ab 40,00 €

Entspannen und Erholen in Deutschlands renommiertestem Kurort

Seit mehr als 150 Jahren ist Bad Elster im sächsischen Vogtland national und international als Kurort bekannt. Mit seinen heilenden radiumhaltigen Quellen und sieben Kurkliniken gilt Bad Elster als einer der renommiertesten Orte der Rehabilitation und Entspannung in Deutschland. Neben dem umfassenden gesundheitlichen Angebot gilt der Ort auch als regionaler Kulturmagnet.

Anreisemöglichkeiten nach Bad Elster

Der Kurort Bad Elster liegt tief im westsächsischen Waldgebiet und ist am besten mit dem Auto erreichbar. Von der Autobahn A72 in Plauen sind es nur wenige Kilometer auf der B92. Eine gute Alternative ist die Anreise per Zug. Die Vogtlandbahn verkehrt regelmäßig und hält direkt im Ort. Der nächste Flughafen befindet sich im bayrischen Hof. Von dort aus ist die Weiterreise per Auto oder Zug möglich.

Historische Badeanstalten in neuem Gewand

Als alte königliche Kurstadt verfügt Bad Elster über zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die schon einst Johann Wolfgang von Goethe inspirierten. Mit dem königlichen Kurhaus aus dem Jahr 1890 im Stil der Neo-Renaissance verfügt der Ort über eine architektonische Perle, die mit seiner gesamten Parkanlage einem Schloss gleicht.

Auch das historische Albert Bad ist ein architektonisches Schmuckstück und wird noch heute als Bade- und Saunalandschaft genutzt. Als einstige Badeanstalt der sächsischen Könige zeigt das Gebäude anschaulich den damaligen Reichtum und die Liebe zum Detail.

Kulturhauptstadt einer ganzen Region

Bad Elster gilt als Kulturmagnet für die gesamte Region, denn mit über 1000 Veranstaltungen im Jahr lockt der Ort nicht nur mit seinen Mineral- und Moorheilbädern Besucher an, sondern auch mit qualitativ hochwertiger Kultur. Als jährlich stattfindende Highlights gelten unter anderem das Sächsisch-Böhmische Kulturfestival, die Internationalen Jazztage und die Chursächsischen Festspiele.

Unabhängig von Einzelveranstaltungen stehen im historischen König-Albert-Theater ganzjährig Konzerte der Philharmonie, Musiktheater, Kabarett und Schauspiel auf dem Spielplan. Das Kurtheater aus dem Jahr 1915 ist ein architektonisches Meisterwerk und zieht Kulturinteressierte aus der gesamten Region an.

Gesundheit geht auch durch den Magen

Um die zahlreichen Besucher gastronomisch ansprechend zu versorgen, bietet Bad Elster eine vielfältige Gastronomie. Ein kulinarisches Highlight ist vor allem das Restaurant Convivo im königlichen Kurhaus. In atemberaubendem Ambiente aus den 1930er-Jahren bietet es seinen Gästen gehobene Küche aus Österreich und der ganzen Welt.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.