Bad Bramstedt Hotels - Hotel in Bad Bramstedt günstig buchen.

Entfernung (Luftlinie)
  • 0,6 km
ab 83,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 2,2 km
Entfernung (Luftlinie)
  • 5,9 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 6,2 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 7,2 km
ab 99,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 8,8 km
ab 86,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,7 km
ab 88,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 9,7 km
ab 130,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 10,5 km
ab 72,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 11,9 km
ab 110,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,3 km
ab 112,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,3 km
ab 92,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,4 km
ab 69,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,4 km
ab 61,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,6 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 12,6 km
ab 85,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,6 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 13,8 km
ab 75,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 14,0 km
ab 89,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 14,2 km
ab 64,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 14,5 km
ab 104,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 14,7 km
ab 56,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 14,9 km
ab 62,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 14,9 km
ab 70,00 €
Entfernung (Luftlinie)
  • 15,1 km
ab 88,00 €

Auf zur lebendigen Kurstadt Bad Bramstedt

Die zum Kreis Segeberg gehörende Kurstadt Bad Bramstedt liegt inmitten der Holsteiner Auen und verfügt über ein staatlich anerkanntes Moorheilbad. Aber nicht nur für Kuraufenthalte ist Bad Bramstedt besonders bekannt, sondern auch für das äußerst bunte und lebendige Stadtleben. Auch die großzügig angelegten Golfplätze vor Ort sowie die beiden exzellenten Fach-Kliniken sind ein Grund, warum es viele Menschen in die Kur- und Bäderstadt von Schleswig-Holstein zieht.

Über Hamburg in die grüne Stadt

Der Flughafen Hamburg liegt etwa 44 Kilometer südlich von Bad Bramstedt entfernt. Mit dem Auto benötigt man für die Anreise zirka 40 Minuten. Auch mit Regionalexpress und Bus können Sie Bad Bramstedt erreichen, die Fahrt dauert dann etwa doppelt so lang.

Historische Bau-Juwelen der Stadt

Im Stadtzentrum befindet sich die Maria-Magdalenen-Kirche der evangelischen Kirchengemeinde. Die beeindruckende Hallenkirche aus dem frühen 14. Jahrhundert zeigt sich heute in rotem Backstein.

Sehenswert ist auch das Torhaus am Markt. Dieses Gebäude gehörte einst dem Gut Bramstedt und wurde früher auch als Bramstedter Schloss bezeichnet. Das Torhaus aus Backstein wurde im 17. Jahrhundert errichtet und bietet im Inneren ein barockes Treppenhaus sowie viele Stuckaturen.

Gesellschaftlicher Treffpunkt Flohmarkt

Regelmäßig, meist sonntags, wird rund um das Schloss der traditionelle Flohmarkt abgehalten, auf dem ausgiebigst gehandelt, geschmökert und getratscht werden darf. Hier findet man vom kleinen Hausrat über antike Seltenheiten bis hin zu günstigem Mobiliar alles, was das Flohmarkt-Herz begehrt.

Wer in Bad Bramstedt ist, sollte unbedingt auch eine Fahrt mit der Kurbahn unternehmen. Während der Fahrt wird viel Spannendes über das Moor in Bad Bramstedt erzählt sowie über die anno dazumal industriell genutzte Feldbahn berichtet.

Regionale und internationale Köstlichkeiten genießen

Das Restaurant Der Gutschmecker bietet in gemütlicher Atmosphäre kulinarische Genüsse auf Basis von regionaler und internationaler Küche. Deftige Hausmannskost wird hier genauso geboten, wie feine vegetarische Gerichte. Das Restaurant befindet sich in zentraler Lage und bietet die Gerichte zu leicht gehobenen Preisen.

Geben Sie ihren Reisezeitraum ein, um die besten Hotelangebote zu bekommen.