Single-Valentinstag? Na und! Wie wär’s mit Berlin?

Reiselust statt Singlefrust in Berlin

  • Umami_Berlin IckLIbeDir_CC BY-ND 2.0
  • ISTAF_2_Camera4
  • Tempelhofer Feld_Björn Koblow_CC BY-SA 2.0
  • Deutsche Oper-Giovanni Leporello MarcusLieberenz8509_hf
  • house_of_weekend108_db_x
Ein Blick auf den Kalender verrät: Valentinstag, der Tag der Verliebten, naht. Während Pärchen sich den Kopf über eine Aufmerksamkeit für den oder die Liebste/n zerbrechen und der Einzelhandel vor lauter Freude in die Hände klatscht, versuchen Singles verzweifelt dem „Wahnsinn“ zu entfliehen… Stimmt’s? Nicht ganz! Die meisten Singles nehmen den Tag der Verliebten zur Gelegenheit, sich selbst etwas Gutes zu gönnen. Und was ist schon schöner, als Neues zu entdecken? Deshalb empfehlen eDarling und HOTEL DE zum Valentinstag einen Citytrip (13.02. bis 15.02.2015) in die Hauptstadt!

Berlin im Faktencheck

icon-business

Über 50% der 3,5 Millionen Einwohner leben in Einpersonenhaushalten. Beste Flirt-Voraussetzungen sind gegeben.(Quelle)

icon-paar

Shabby Chic. Auffallen ja, aber nicht zu jedem Preis. Berliner greifen bevorzugt zu Vintage und Retro. Ein Konzept, das sich vom Kleiderschrank über das Lieblingscafé bis hin zum In-Club zieht.

icon-poi

Neben Berliner Schnauze, Currywurst und Bulette erwarten Berlin-Besucher mehr Museen (175) als Regentage, um die 300 Kinosäle, 4.650 Restaurants sowie über 1.000 angesagte Kneipen, Bars und Diskotheken.(Quelle)

icon-hotel

699 Hotels bei HOTEL DENoch verfügbar: 513 (Stand 30.01.2015)

icon-welt

Berlinerisch – schlagfertig und frech! Das sagen die Berliner laut einer Umfrage der Gesellschaft für deutsche Sprache über sich selbst und ihren Dialekt.

icon-top

Ran an de Buletten!

HT_Icons_Frage herzen_citymoments_4

Verschaffen Sie sich einen Überblick – Singles an jeder Haltestelle

Die Buslinien 100 und 200

Bahnhof Zoologischer Garten, 10623 Berlin, Deutschland

Wer Berlin und seine Singles entdecken will, braucht deutlich länger als ein Wochenende. Mit den bekannten Buslinien 100 und 200 lassen sich allerdings die größten Highlights und Treffpunkte der Stadt erkunden. Anders als bei normalen Stadtrundfahrten können Sie hier ein- und aussteigen, wann immer Sie wollen. Fahren Sie vom Bahnhof Zoo über Tiergarten zur Siegessäule oder dem Schloss Bellevue. Weiter geht es zum Reichstag und dem Brandenburger Tor, dann über die Friedrichstraße zur Staatsoper, der Museumsinsel oder zum Alexanderplatz. Erleben Sie die Stadt wie ein Berliner − vielleicht treffen Sie schon während der Fahrt auf jemand besonderen.

Bildung macht sexy!

Kürzlich zeigte eine eDarling Umfrage, dass neben Aussehen, Verhalten, Humor und beruflichem Erfolg auch die Bildung den „Marktwert“ eines Singles steigert. Es scheint also lohnenswert, offen gegenüber kulturell besonders wertvollen Einrichtungen, Veranstaltungen und Leidenschaften zu sein. Glücklicherweise gibt es in Berlin eine Menge Kultur.

Deutsche Oper Berlin

Richard-Wagner-Straße 10, 10585 Berlin, Deutschland

Mit seinen drei Opernhäusern ist Berlin ein Unikat in Deutschland. Ein Besuch in der Deutschen Oper Berlin ist daher mehr als zu empfehlen. Für den 14. Februar ist zudem die letzte Aufführung von Lady Macbeth von Mzensk vorgesehen. Lassen Sie sich für drei Stunden in eine andere Welt entführen und lernen Sie so die Seite von Berlin kennen, die Ihnen Hochkultur vom Feinsten präsentiert. Nun ist die Oper nicht der beste Platz für einen Flirt, aber für die weitere Nacht macht sich ein Opernbesuch als Einstieg in ein nettes Gespräch nicht schlecht. Doch das ist sicherlich nur ein angenehmer Nebeneffekt und niemand würde während der imponierenden Aufführung daran denken. Bild: Marcus Lieberenz/Deutsche Oper Berlin

Attraktiv ist, wer aktiv ist!

Ihre Chancen, beim Workout jemanden kennenzulernen, stehen gut! Eine DIW Studie (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung) zeigte unlängst die Konstanz der Heiratsmarkt-Hypothese, wonach Menschen in Beziehungen sich nicht mehr auf dem „Markt“ beweisen müssen und demnach weniger sportlich aktiv sind als Singles. Was auf den ersten Blick eher ernüchternd klingt, birgt insgeheim ein enormes Flirtpotential. Schließlich bedeutet es auch, dass Sie tendenziell mehr Singles beim Sport antreffen.

Tempelhofer Feld

Platz der Luftbrücke, 12101 Berlin, Deutschland

Wenn das Wetter mitspielt, sollten Sie einen Abstecher zum Tempelhofer Feld unternehmen. Dort, wo früher Urlaubsflieger, Staatschefs und Hollywood-Stars landeten, erstreckt sich heute eine riesige Freifläche. Auch wenn im Sommer die Magie am größten ist, das Tempelhofer Feld ist das ganze Jahr begehbar und so werden nicht nur Singles hier interessante Begegnungen machen können. Von den Berlinern mit Leidenschaft genutzt und verteidigt, gab es erst im letzten Jahr eine Volksabstimmung, in der über die Zukunft des Feldes entschieden werden sollte. Statt einer Teilbebauung mit Wohn- und Gewerbegebäuden entschieden sich die Berliner für die Beibehaltung des kompletten Freiraums, der so wohl einzigartig in einer Metropole ist. Auf zwei ehemaligen Rollfeldern gleiten Kite-Boarder neben Inlineskatern, Joggern und Fahrradfahrern. Andere lassen Drachen steigen oder genießen einfach nur die Weite bei einem Spaziergang. Bild: Flickr, Björn Koblow, CC BY-SA 2.0

Eisstadion im Sportpark Neukölln

Oderstraße 182, 12051 Berlin, Deutschland

Wer selbst aktiv werden will und dabei auf einen Flirt hofft, sollte sich Zeit zum Eislaufen nehmen. Eine sehr beliebte Bahn finden Sie in Neukölln in der Nähe der S-Bahnstation Hermannstraße. Die charmante Anlage ist groß genug, um sich auf dem Eis nicht in die Quere zu kommen und dennoch nicht aus den Augen zu verlieren. Wenn Ihr Flirtversuch erfolgreich war, können Sie zusammen einen Glühwein genießen oder sich mit Pommes Rot/Weiß stärken. Dazu gibt es nette Chartmusik und alles wirkt ein wenig wie aus der Zeit gefallen. Wer auf der Suche nach Bewegung und Spaß ist, sollte sich diesen Geheimtipp nicht entgehen lassen.

Essen macht glücklich!

Bestimmten Lebensmitteln, allen voran Schokolade, wurde seit jeher eine stimmungsaufhellende Wirkung nachgesagt. Das liegt allerdings nicht, wie oft behauptet, am Serotonin, sagt Prof. Thomas Ellrott, Ernährungsmediziner und Leiter der ernährungspsychologischen Forschungsstelle der Universität Göttingen. Vielmehr sind es Lerneffekte, die uns bestimmte Lebensmittel mit positiven Lebenssituationen verknüpfen und immer wieder abrufen lassen. Mit seinen 4.650 Restaurants bietet Berlin allerhand Möglichkeiten, sich ein Biss(chen) Glück zu sichern. Von uns bekommen Sie zwei besondere Leckerbissen empfohlen.

Hüftgold

Neue Bahnhofstraße 29, 10245 Berlin, Deutschland

Zu Beginn Ihrer kulinarischen Reise sollte Sie Ihr Weg ins Hüftgold nach Friedrichshain führen. Hier können Sie reichlich Energie tanken, denn das Restaurant hat eine breite Auswahl an Gerichten, ob zum Frühstück, zu Mittag, am Abend oder einfach zwischendrin. Hier findet tatsächlich jeder etwas. Probieren Sie auch die Cocktails, wenn Sie sich für einen aufregenden Abend in Stimmung bringen möchten. Wenn Sie am Valentinstag andere Pläne haben, dann empfiehlt sich das Hüftgold für den Tag danach. Hier finden Sie sonntags eines der besten Brunch-Buffets der Stadt, bestens geeignet nach einer ereignisreichen Nacht. Vielleicht sogar mit Ihrem Flirt vom Vorabend.

Umami

Knaackstraße 16-18, 10405 Berlin, Deutschland

Wer eher Appetit auf asiatische Küche hat, dem sei das Umami im Prenzlauer Berg empfohlen. Aber reservieren Sie vorab, denn das Restaurant ist immer gut besucht. Kein Wunder, denn die indochinesische Küche gehört zum Leckersten, was Berlin zu bieten hat. Zudem können Sie in einem Teil des Restaurants auf dem Boden sitzend essen und tauchen so in eine andere Kultur ein. Genießen Sie ein Restaurant, in dem Ihr Besuch zu einem Ereignis wird, in dem viele Farben Ihren Teller schmücken und in dem Ihre Geschmacksnerven verwöhnt werden. Bild: Flickr, Berlin IckLiebeDir, CC BY-ND 2.0

Erhöhte Flirtchancen in Berlin bei Nacht!

Erwiesenermaßen lernen sich 35% der 16- bis 35-Jährigen beim Ausgehen am Abend kennen (Quelle). Lassen Sie sich also nicht die Gelegenheit einer neuen Bekanntschaft entgehen! Wir haben für Sie einen ganz besonderen Tipp aus der Hauptstadt.

House of Weekend

Alexanderstraße 7, 10178 Berlin, Deutschland

Berlin hat mehr Party als jede andere Stadt Deutschlands zu bieten. Eine besondere Location ist der Club House of Weekend am Alexanderplatz. In den obersten Stockwerken im Haus des Reisens hat der Club seit Jahren sein Zuhause. Früher einfach nur als Weekend bezeichnet, wurde der Club nach Renovierungsarbeiten auf den neuesten Stand gebracht. Das musikalische Programm ist weiterhin erstklassig. Die besten DJs legen hier jedes Wochenende auf und sorgen für beste Stimmung auf der Tanzfläche. Einmalig ist auch der Blick, den Sie vom House of Weekend auf die Stadt haben. Genießen Sie ihn! Vielleicht ja auch zu zweit, denn einem Flirt sollte hier nichts im Wege stehen. Bild: House of Weekend

✓ eDarling-Top-Tipp zum Valentinstag ✓

Für Singles haben Sportevents einen besonderen Reiz, wie eine eDarling-Umfrage herausgefunden hat. Hier bestätigten 29% der Befragten, dass sie Sportveranstaltungen auch nutzen, um mit anderen zu flirten. Dabei spielt es keine Rolle, ob sie selbst aktiv sind oder lieber als Zuschauer von außen anfeuern.

O2 World Berlin

O2-Platz 1, 10243 Berlin, Deutschland

Wenn Sie Lust auf internationalen Spitzensport haben, dann ist der Valentinstag Ihr Glückstag, denn ab 18 Uhr bekommen Sie in der O2-World Leichtathletik der Spitzenklasse geboten. Das traditionelle Stadionfest ISTAF gibt es in diesem Jahr zum zweiten Mal auch in der Halle zu erleben. Großer Höhepunkt wird das Stabhochsprungduell zwischen dem französischen Olympiasieger und Weltrekordler Renaud Lavillenie und dem deutschen Weltmeister Raphael Holzdeppe sein. Hier versprechen sich die Leichtathletikfans einen spektakulären Wettkampf, bei dem am Ende vielleicht ein neuer Weltrekord aufgestellt wird. Bild: Camera4

Süße Träume, süße Cocktails – die besten Hotel(bar)s der Stadt!

Gerade wer als Single eincheckt bucht nicht nur eine gute Nacht, sondern das Hotel als Erlebnis. Da braucht es neben einer weichen Matratze und Regenwalddusche schon etwas mehr. Eine hervorragende Hotelbar beispielsweise, in der ein Abend entweder Fahrt aufnimmt oder bei einem letzten aussichtsreichen Drink endet. Unsere Empfehlungen für Single-Reisende zum Valentinstag.

Almodóvar Hotel

Checken Sie im Almodóvar im Friedrichshain ein. Hier entfliehen Sie sämtlichem Singlestress im Spa-Bereich und erleben kulinarische Hochgenüsse aus kontrolliert biologischem Anbau. Für ein aufregendes Abenderlebnis sorgt die unmittelbare Nachbarschaft des Boxhagener Kiez und der Simon-Dach-Straße.

Hotel Q

The Q! ist in Berlin eine feste Institution, und das nicht nur für Reisende. In direkter Laufdistanz zu angesagten Shops, Bars und Restaurants am Kurfürstendamm ist das Hotel Ihre Adresse, um das mondäne Berlin fußläufig zu erkunden.

nhow Berlin

Das nhow Berlin dagegen kennzeichnen 304 bis in die letzte Ecke vom New Yorker Designer Karim Rashid durchgestylte Zimmer, ein auf zwei Ebenen verteiltes Fitnessstudio mit anschließendem Spa- und Erholungsbereich, eine Kunstgalerie, ein Tonstudio und natürlich auch eine hervorragende Bar. Singlereisende werden sich hier bestens aufgehoben fühlen. Unser Tipp: Verpassen Sie nicht die Open Mic Night an jedem ersten Samstag im Monat.

The Mandala Berlin

Das Mandala Hotel ist genau der richtige Ort für alle, die großzügige Räume und den Luxus eines 5-Sterne-Superior-Hotels bevorzugen. Neben dem prämierten ONO Spa sind auch das mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete Restaurant FACIL sowie das hippe QIU Aushängeschild des Hauses. Die zentrale Lage am Potsdamer Platz macht das Hotel zum perfekten Ausgangspunkt für ein erlebnisreiches Wochenende in der Stadt.

Rocco Forte Hotel de Rome

Im Hotel de Rome befinden Sie sich in unmittelbarer Nähe der Museumsinsel sowie in Laufdistanz zu den Designerboutiquen rund um die Flaniermeile „Unter den Linden“. Im Hotel selbst genießen Sie exquisite Speisen und Cocktails im La Blanca. Weitere Highlights sind der nach eigenen Angaben eleganteste Afternoon Tea im Opera Court und der beste Ausblick auf Berlin von der hauseigenen Dachterrasse. Überzeugen Sie sich selbst!

Zurück zur Übersicht

Bildnachweise Header:
  • Umami: Flickr, Berlin IckLiebeDir, CC BY-ND 2.0
  • ISTAF / O2 World Berlin: Camera4
  • Tempelhofer Feld: Flickr, Björn Koblow, CC BY-SA 2.0
  • Deutsche Oper Berlin: Marcus Lieberenz/Deutsche Oper Berlin
  • House of Weekend: House of Weekend

Das könnte Sie auch interessieren

90 schöne Minuten in Berlin-Steglitz

Danke LBS! Endlich ist das Wort „Spießer“ salonfähig. Ein guter Job, ein sicheres Einkommen, ein… Mehr lesen

Der Arc de Triomf in Barcelona

Jogging in Barcelona – Ciutat Vella und Poblenou

Barcelona – das ist Berge und Meer. Entdecken Sie beim Joggen einen Teil des Zentrums,… Mehr lesen

Blick auf die Bockenheimer Anlage, ein Teil der Frankfurter Wallanlagen

Ein Spaziergang durch die Wallanlagen

Frankfurt sei eine hässliche Stadt, höre ich immer wieder. Nur hohe Häuser, miesepetrige Menschen, die… Mehr lesen

Das Brüsseler Stadtzentrum - Grote Markt und Rathaus.

Das Dansaerviertel – neues Brüssel

Die Brüsseler „Unterstadt“ wird durch die gut besuchte Anspachstraße (Boulevard Anspach) in zwei Teile geteilt.… Mehr lesen