Geschmacksprobe: Ein Tag in London

Kunst, Kultur und gutes Essen

  • Header Art Culture
London ist eine aufregende und inspirierende Stadt, ganz gleich zu welcher Jahreszeit. Ob Süd, Ost, Nord oder Westlondon, überall kommen Shoppingfreunde, Kulinariker, Kunst- und Kulturfans in der britischen Metropole auf ihre Kosten. Mit einer bunten Mischung aus großartigen Konzerten, Street-Food, Fußball und maßgeschneiderten Produkten bietet London alles, was Sie jemals wollten und sogar alles, von dem Sie nicht wussten, dass Sie es wollten.

Victoria and Albert Museum

Cromwell Rd, Queen's Gate, 0 London, United Kingdom

Wenn Sie einen Tag in London totschlagen müssen, beginnen Sie am besten in South Kensington. Sie könnten das beeindruckende Wissenschaftsmuseum (Science Museum) oder Naturkundemuseum (Natural History Museum) besuchen. Es empfiehlt sich jedoch, diese Besuche für Familienausflüge aufzuheben. Die zwei Museen bieten Erlebnisse, die geteilt am schönsten sind. Schauen Sie stattdessen beim Victoria und Albert Museum vorbei. Dies ist der ideale Ort, um eine Stunde in Ruhe und Muße zu verbringen und dabei den Blick über die schönen Kunstarbeiten aus aller Welt wandern zu lassen. Von Mittelalter zu Renaissance und von asiatisch bis islamisch, die Artefakte im V&A werden Ihre Allerweltseele nähren. Wenn das Wetter mitspielt, gönnen Sie sich anschließend eine Verschnaufpause im Museumsgarten. Genießen Sie – ganz britisch – eine Tasse Tee in der Sonne und verinnerlichen Sie die meisterhafte Architektur, die Sie umgibt. Ein gelungener Ausklang der einstündigen Kunsttherapie! Bevor Sie das Museum verlassen, werfen Sie noch einen Blick auf die „Disobedient Objects Exhibition“. Diese Ausstellung „ungehorsamer Objekte“ zeigt Design und Kunst sozialer Grassroots-Bewegungen rund um den Globus. Die Ausstellungsstücke wurden von Aktivisten und Protestgruppen weltweit geliehen und zeigen Objekte, die zuvor nie in einem Museum ausgestellt waren. Auch das Stöbern nach London Souvenirs im V&A ist eine hervorragende Idee. Bei der großen Auswahl an Vintage-Stücken und Accessoires bis hin zu Büchern, Postern und Kinderspielzeug findet sich garantiert die perfekte Geschenkidee für die Daheimgebliebenen.

Harrods

87-135 Brompton Road, SW1X London, United Kingdom

Nach dem Museumsbesuch können Sie entweder noch auf eine Erfrischung in der Exhibition Street einkehren oder sich gleich auf den zehn- bis fünfzehnminütigen Fußweg Richtung Harrods auf der Knightsbridge Road machen. Im noblen Kaufhaus Harrods werden nicht nur Shoppingträume wahr, sondern auch der Traum vom echt britischen Fünfuhrtee. Erfrischen Sie sich in Harrods’ luxuriösen Teeräumen mit einer typischen Zusammenstellung von Sandwiches, Scones mit geschlagener Rahmsahne (clotted cream) und süßen englischen Leckereien sowie einer umfangreichen Auswahl an den weltweit feinsten Tees.

Auf ins Getümmel!

Verschwenden Sie keine Zeit an den Gedanken, was Sie als nächstes tun können. Der Leicester Square im Zentrum Londons liegt nur zehn Minuten mit der U-Bahn entfernt. Von dort lässt sich der lebendige Covent Garden Piazza zu Fuß erreichen. In Covent Garden stehen Ihnen verschiedene Möglichkeiten offen. Schlendern Sie zum Beispiel über die Seven Dials zum Hotel Chocolat, um sich mit süßen Geschenken für Familie und Freunde einzudecken oder besuchen Sie Foster & Sons, um sich selbst etwas Besonderes zu gönnen. In seiner Werkstatt in der Jermyn Street entwirft Londons führender Schuhmacher Designs für Kunden aus aller Welt. Maßgeschneidertes Schuhwerk ebenso wie nachempfundene traditionelle und antike Schuhmode wird hier komplett von Hand gefertigt. Tipp: Buchen Sie einen Termin im Voraus.

Westend Musicals

Wenn Sie am Abend in der Stimmung für gute Unterhaltung sind, empfiehlt sich ein Besuch der viel gefeierten Westend Shows. Es gibt eine Vielzahl an großartigen Musicals und Theaterstücken rund um Covent Garden, etwa The Book of Mormon, Miss Saigon, Der König der Löwen, Evita, Cats, The Curious Incident of the Dog in the Night-Time (Das Merkwürdige Ereignis mit dem Hund in der Nacht), The Importance of Being Earnest (Ernst sein ist alles oder Bunbury) oder Shakespeare in Love. Sie haben die Qual der Wahl. Müssen Sie sich jedoch für ein Musical entscheiden, empfehlen wir The Book of Mormon. Das Musical ist ein Angriff auf Ihre Lachmuskeln – und lachen kann man schließlich nicht genug. Vergessen Sie nicht, Tickets im Voraus zu buchen!
Missing access credentials. See https://developer.foursquare.com/docs/api/configuration/authentication for details.

Nach der Show stärken Sie sich in der Brasserie Blanc. Von der Dachterrasse des französischen Restaurants genießt man einen herrlichen Ausblick über den Covent Garden Piazza, dessen Markt im Zentrum einer weißen Hochzeitstorte gleicht. Sowohl auf der großen Außenterrasse als auch drinnen stehen Ihnen einfache, frische, authentische französische Gerichte zur Wahl. Also verwöhnen Sie Ihren Gaumen! Übrigens, ein Aperitif vorab in der Bar Blanc ist ein Muss. Beginnen Sie das Geschmackserlebnis mit Baguette und Dips wie hauseigener Safran-Knoblauch-Mayonnaise, Oliventapenade, nativem Olivenöl und Balsamico-Vinaigrette. Anschließend gehen Sie zur Charcuterie-Platte über: Bayonne-Schinken, Rosette de Lyon-Salami, Schweinerillettes, Coppa, würzige Savoyard-Würstchen, Essiggürkchen, Sauerteig oder – unser Favorit – Burgunder-Schnecken mit Knoblauchbutter und Sauerteig. Nicht jedermanns Liebling, doch wenn Sie Tatar anspricht, dann ist die Brasserie Blanc der Ort für Sie! Bei der riesigen Auswahl an Tatars werden Sie gewiss eines finden, das Ihre Geschmacksknospen kitzelt. Oder fahren Sie fort mit der gewürzten Barbarientenbrust an Kartoffeln Dauphinoise und saisonalem Pflaumenkompott. Steht Ihnen der Sinn eher nach anderen Herzhaftigkeiten, probieren Sie doch Hühnchen, Rindfleisch, Fisch, Chorizo und Würtschen. Für jeden Geschmack ist etwas dabei. Wählen Sie einen der feinen Weine, um das Festmahl perfekt zu machen, und lassen Sie Platz für das Dessert! Wie wäre es beispielsweise mit Crêpes Suzette (Orange, Contreau-Soße und Vanilleeis) oder einer Platte handgefertigtem Käse?

London bei Nacht

London mag nach Einbruch der Dunkelheit sogar noch schöner wirken als tagsüber, auf jeden Fall ist es ruhiger. Nach dem Abendessen lassen Sie den Tag bei einem Spaziergang durch Londons Zentrum ausklingen und genießen die entspannte Ruhe, die sich nachts über London ausbreitet. Denken Sie an Ihre Erlebnisse des Tages zurück und schmieden Sie Pläne für den nächsten Tag, den nächsten London-Besuch. Denn eines tut diese Stadt ganz sicher: Sie nicht mehr loslassen!    

Bildnachweise:

Header: Konstanttin, shutterstock.com V&A: Tony Hisgett – CC BY 2.0, flickr.com Harrods: Michael Caven-CC BY 2.0 , flickr.com Brasserie Blanc: Delaina Haslam, CC BY 2.0, flickr.com

Das könnte Sie auch interessieren

Wilmersdorf – Liebeserklärung an einen Berliner Bezirk

Feierabend. Jetzt erst einmal weg. Raus aus dem Anzug und hinein ins Grün der Berliner… Mehr lesen

Blick auf die Bockenheimer Anlage, ein Teil der Frankfurter Wallanlagen

Ein Spaziergang durch die Wallanlagen

Frankfurt sei eine hässliche Stadt, höre ich immer wieder. Nur hohe Häuser, miesepetrige Menschen, die… Mehr lesen

City-Horoskop für Zwillinge

Zwilling ist das Sternzeichen von Beweglichkeit und Kommunikation. Wenn Sie in diesem Sternzeichen geboren sind,… Mehr lesen

Schwarzweiß-Foto der Museumsinsel in Berlin

Reif für die Insel – Kulturerlebnisse in Berlin

  Was ist von einer Stadt zu halten, die ihre Kunst- und Kulturschätze auf eine… Mehr lesen