Hauptstadt der Brücken Europas

Hamburg hat mehr als 2.500 Brücken

  • hamburg bridges
Vorstellung der 16 wohnlichsten, ältesten, umweltfreundlichsten, modernsten und kulinarisch wertvollsten Brücken Hat sich überhaupt schon mal jemand Gedanken darüber gemacht, wie man „Brücke“ definiert? Hamburg kann laut einer Statistik von 2007 mit mehr als 2500 Brücken aufwarten. Ja, Wasser und Brücken sind für eine Stadt, die das Tor zur Welt ist, wichtig – aber gleich so viel Getue… Vor einiger Zeit fand ich die Erklärung für diese große Anzahl. Alles eine Frage der Definition. Als Brücke bezeichnet man in Hamburg all das, was zwischen zwei Trägern zwei Meter weit schwebt – Schilderträger, Signalausleger, … unglaublich. Und jetzt kommt’s: Hat ES in der Mitte auch noch eine Längsfuge von einem Zentimeter, dann haben wir 2 Brücken. Hier stelle ich einige Besondere vor:
Missing access credentials. See https://developer.foursquare.com/docs/api/configuration/authentication for details.

Die Brücke mit dem besten Fischbrötchen gibt es an den Landungsbrücken. An Brücke 10. Der weite Weg bis ans Ende der Pontonanlage lohnt sich. Hier hat man einen tollen Platz mit Blick auf das Geschehen im Hafen. Die Servicekräfte sind sehr freundlich, die Brötchen kross und der Fisch frisch.

Missing access credentials. See https://developer.foursquare.com/docs/api/configuration/authentication for details.

Eine der wichtigsten Brücken ist sicher die Köhlbrandbrücke. Sie verbindet die beiden Autobahnen A1 und A7. Von hier oben hat man einen phantastischen Blick auf die diversen Hafenbecken, Warenumschlagsplätze und das Containerterminal Altenwerder. Leider darf man nicht aussteigen, um den Ausblick zu genießen. Aber vielleicht wird das ja beim Bau der nächsten Brücke berücksichtigt.

Brücke der Schaarhörn

Australiastraße 51a, 20457 Hamburg, Deutschland

Na gut, keine Brücke im eigentlichen Sinne, aber doch erwähnenswert. Die Schaarhörn wurde als Paradeschiff für den Kaiser gebaut, aber nie als solches eingesetzt. Sie fuhr lange Jahre als Peilschiff und ist heute für Events zu mieten. Sie ist ein über 100 Jahre altes Dampfschiff und wer möchte, kann während einer sehr ruhigen Fahrt auf der Elbe im Maschinenraum einen Basiskurs als Dampfschiff-Ehrenheizer belegen. Das Diplom gibt es anschließend dazu.

Missing access credentials. See https://developer.foursquare.com/docs/api/configuration/authentication for details.

Das wohl meistfotografierte Motiv aus Hamburg erstellt man von der Lombardsbrücke aus. Von hier aus sieht man den prächtigen Jungfernstieg mit der Fontäne der Binnenalster. Es ist einen Spaziergang wert, einmal um die Binnenalster zu schlendern und in einem der schicken Cafés mit toller Aussicht auf die Binnenalster ein kleines Stück Torte zu sich zu nehmen.

Missing access credentials. See https://developer.foursquare.com/docs/api/configuration/authentication for details.

Diese Brücke habe ich im Stadtteil Hammerbrook gefunden. Schön blau und passt sehr gut in diesen mit Fleeten durchzogenen Stadtteil. Eigentlich eher ein Industriegebiet aber auch hier gibt es einiges zu entdecken.

Missing access credentials. See https://developer.foursquare.com/docs/api/configuration/authentication for details.

Wer über diese Brücke geht, sollte einen Fotoapparat und viel Zeit mitbringen. In der Parkanlage Planten un Bloomen gibt es viele Brücken, Themengärten, Wasserspiele und Konzerte und sogar noch Reste der alten Wallanlage, die die Stadt Hamburg im 17. Jahrhundert vor dem 30jährigen Krieg beschützt hat. Nette Cafés laden zum Entspannen ein.

Missing access credentials. See https://developer.foursquare.com/docs/api/configuration/authentication for details.

Diese historisch wertvolle Brücke verbindet die bischöfliche Alt- und gräfliche Neustadt miteinander. Hier darf sich auch jeder aussuchen, welche Namensherkunft ihm besser gefällt. Zum einen soll den verurteilten Delinquenten auf dem Weg zur Hinrichtungsstätte Trost auf dieser Brücke gespendet worden sein, zum anderen soll der Erbauer der Brücke den Nachnamen Trost getragen haben. Ganz in der Nähe auf dem Dach der Reederei Laeisz findet man auch den höchsten Liebesbeweis eines Hamburger Bürgers. Viel Spaß beim Suchen.

Missing access credentials. See https://developer.foursquare.com/docs/api/configuration/authentication for details.

Hamburgs älteste Brücke und damit das älteste erhaltene Denkmal in der Stadt führte über das Gröningerstraßenfleet, das nach dem Krieg gleich nach der Brücke verfüllt wurde.

U-Bahnbrücke U3 – Rundfahrt 60% oberirdisch

Altenwallbrücke, 20457 Hamburg, Deutschland

Dem, der Langeweile hat, empfehle ich eine Rundfahrt mit der Linie U3. Dies ist eine Ringlinie und zu mehr als 50% verkehrt sie oberirdisch. Auf dem Photo kommt sie gereade aus dem Tunnel unter dem Rathhaus. Die Fahrt dauert knapp eine Stunde und man bekommt einen ganz guten Eindruck von Hamburg. Das Tagesticket kostet übrigens 5,60 Euro und man kann sogar die öffentlichen Fähren damit benutzen.

Missing access credentials. See https://developer.foursquare.com/docs/api/configuration/authentication for details.

Auf der Wilhelminenbrücke befindet sich sogar ein Teppich mitten auf der Brücke. Gebaut aus Mosaiksteinchen vom Künstler Frank Raendchen aus dem Jahr 2006. Das Kunstwerk symbolisiert die Speicherstadt als größten Handelsumschlagplatz für Orientteppiche.

Feenteichbrücke 1884 – die Recyclte

Schöne Aussicht 25, 22085 Hamburg, Deutschland

Man glaubt es kaum. Schon 1884 kam jemand auf die Idee, altes Material für eine neue Brücke zu benutzen. Die alte Brücke stand im Bereich der heutigen Speicherstadt und musste für ein größeres Bauwerk weichen. Diese Brücke ist eine der wenigen, die nicht im Zweiten Weltkrieg zerstört wurden. An der Alsterseite stehen zwei steinerne Löwen und auf der anderen Seite noch ein paar harmlosere Tiere, allerdings muß man sich auch anstrengen, wenn man die finden will, besonders das kleine Eichhörnchen ist meist durch Laub verdeckt. Diese Brücke überquert man, wenn man einen ausgiebigen Spaziergang (7,5 km) rund um die Außenalster machen möchte. Foto: relexa hotels, CC-BY-NC_ND-2.0

Die „Feng Shui“-Brücke

Grandeswerderstraße, 20457 Hamburg, Deutschland

Fahrt mal mit der neuen U-Bahnlinie U4 bis zur Haltestelle HafenCity Universität. Dort befindet sich seit letztem Jahr die Baakenhafenbrücke, die einen wieteren Bauabschnitt der HafenCity erschließt. Diese ganz besondere Brücke hat ein Gütesiegel für nachhaltiges Bauen erhalten. Auf der Brücke wurde sogar die Aufenthaltsqualität und Nutzerzufriedenheit berücksichtigt. Müssen Sie unbedingt selber testen.

Speicherstadtbrücke

Ein Spaziergang durch die Speicherstadt ist in Hamburg ein MUSS. Die 1888 eröffnete Speicherstadt bietet tolle Fotomotive, viele offene Fenster und Türen, Museen und Ausstellungen. Hier gibt es z.B. in der Kaffeerösterei Kaffee aus der ganzen Welt, Züge im Miniaturformat im Miniaturwunderland und ganz viel Info im alten Kesselhaus über den neuesten Staddteil Hamburgs, die HafenCity. Mit quasi einem Sprung befindet man sich in der Moderne!

Zweikatzbrücke

Die modernste aller Brücken. Hamburgs Hafen ist bekannt für seine Geschwindigkeit. Dank dieser Brücken aus dem Containerterminal Altenwerder können zwei Container gleichzeitig vom Schiff geladen werden. Mit viel Glück bei einer Barkassenrundfahrt zu beobachten oder auch bei einer speziell buchbaren Busrundfahrt durch den Hafen. Es lohnt sich.

Auch eine Brücke

Nicht ganz ernst gemeinte Brücken. Dies sind Fundstücke aus der Kanalisation. Zu bewundern in der Ausstellung der Hamburger Stadtentwässerung. Das größte Problem der Abwasserreinigung ist heute übrigens immer noch der hohe Anteil an Wattestäbchen. Das erwähne ich ganz oft bei meinen Barkassenmoderationen, wenn wir an den silbernen Eiern, den Faultürmen der Stadtetnwässerung, vorbeifahren. Aber es hat bisher noch niemand zugegeben, dass er Wattestäbchen überhaupt in die Toilette schmeißt. Aber irgendwer muss es ja tun.   Mehr über Brücken im Blog von Sabine Sternberg: https://www.hamburgsbruecken.de Bilder: Jutta Hülsmann

Das könnte Sie auch interessieren

Blick auf das Mahnmal im Treptower Park in Berlin

Vier Orte entlang der Spree, die Sie gesehen haben müssen

44 Kilometer lang fließt die „blaue Ader“, die Spree, durch Berlin. Im Osten durchquert sie… Mehr lesen

Wilmersdorf – Liebeserklärung an einen Berliner Bezirk

Feierabend. Jetzt erst einmal weg. Raus aus dem Anzug und hinein ins Grün der Berliner… Mehr lesen

Der Arc de Triomf in Barcelona

Jogging in Barcelona – Ciutat Vella und Poblenou

Barcelona – das ist Berge und Meer. Entdecken Sie beim Joggen einen Teil des Zentrums,… Mehr lesen

Schlemmen Sie im 3 minutes sur mer.

3 minutes sur mer

Ob Mittag oder Abendessen – egal wofür Sie sich entscheiden: Im charmanten Bistro auf der… Mehr lesen