Genussregion Saarland

Klein, aber oho. Mit diesem Spruch lässt sich das Saarland kurz und knackig beschreiben. Auf engstem Raum finden Besucher hier optische wie kulinarische Highlights. Letzteres bestätigte auch das HOTEL DE Voting „Deutschland, Deine Genussregionen!“, in dem sich das Saarland unter 23 weiteren Teilnehmern erfolgreich an die Spitze setzte. Dass das durchaus seine Rechtfertigung hat, lesen Sie in unserem Genuss-Guide.

Regional ist Trumpf

Ein Blick in saarländische Kochtöpfe und Restaurantküchen verrät schnell eine der Grundvoraussetzungen ihrer Kochkunst: Regionalität. Die Produktpalette einheimischer Erzeuger ist reich gedeckt, wobei einige der erlesenen landwirtschaftlichen Produkte aktuell ein Comeback feiern, während andere von den Märkten der Region seit jeher nicht mehr wegzudenken sind.

saarland-regionalität-361x241

Paradebeispiel für eine gelungene Symbiose zwischen Gastronomen und regionalen Erzeugern sind die jährlich im Oktober stattfindenden Bliesgau-Lammwochen. Die kulinarische Veranstaltung aus dem UNESCO-Biosphärenreservat Bliesgau stellt eine hohe Produktqualität in den Vordergrund, unter Berücksichtigung einer naturverträglichen und artgerechten Haltung der Schafe und Ziegen. Auch die delikat zusammengestellten Menüfolgen und ein einzigartig schönes Ambiente beeindrucken.

Typisch saarländisch

Keine Zutat prägt die gehaltvolle saarländische Küche so sehr wie die Grumbeere (Kartoffel). Mit gutem Grund: Arbeiter in Industrie, Gruben oder Landwirtschaft wollten schließlich gut versorgt sein. Die Kartoffel, ein günstiges Produkt, das auch ohne Weiteres selbst angebaut werden konnte, war zweifelsohne die beste und leckerste Lösung.

Noch heute erfreuen sich deftige Speisen wie Dibbelabbes („Kuchen aus dem Topf“ gegessen mit Specksahnesoße oder Apfelmus), Gefillde (Kartoffelklöße), Geheirate (Mehlklöße und Kartoffeln), Hoorische (Klöße aus roh geriebenen Kartoffeln), Krommbeerkerschdscher (Kartoffelwürfel) oder Plattgeschmelzde (gekochte Kartoffelstifte) großer Beliebtheit und erleben in so manchem Restaurant ihre Renaissance.

Selbstverständlich verstehen sich die Saarländer auch auf deftige Fleischgerichte. Absolute Spezialität ist Schwenkbròòde, geschwenkte (gegrillte) Scheiben vom Schweinenacken. Doch auch Exoten wie die Merguez (gewürzte Hackfleischbratwurst) haben es aus Nordafrika über Frankreich ins beschauliche Saarland geschafft und sich neben traditionellen Bratwürsten, Frikadellen, Schweinenacken und Lyoner etabliert.

saarland-tzs-kulinarik1 (3)361x241

saarland-tzs-kulinarik1 (1)361x241

saarland-tzs-kulinarik1 (2)361x241

Erleben Sie die saarländische Gastlichkeit von Hausmannskost bis Sterneküche

Wern’s Mühle – Landhaus im Ostertal

Das Landhaus liegt in malerischer Kulisse am Mühlenpfad, einem der schönsten Wanderwege im Saarland. Lassen Sie Ihren Blick über das Ostertal schweifen, während Sie gemütlich im Biergarten sitzen und nach langer Wanderung einige der regionalen Köstlichkeiten bei einem erfrischenden Bier oder Wein testen.

Im angrenzenden Mühlenlädchen können Sie nach einem gelungenen Mahl nach verschiedenen Produkten regionaler Lieferanten stöbern, die natürlich auch alle Verwendung in der Küche der Gaststätte finden.

Brückenstraße 37, 66564 Ottweiler-Fürth, www.werns-muehle.de

Restaurant „Die Kartoffel“ – Essen wie bei Oma in Saarbrücken

Dibbelabbes, Hoorische oder Gefillde? Der Restaurantname ist Programm. Traditionell zubereitet oder in modernen Kreationen, seit über 25 Jahren ist die Kartoffel der Stargast auf der Speisekarte. Passend zu jedem der Knollengerichte, die übrigens auch für Vegetarier eine reichhaltige Angebotspalette bereithalten, finden Sie auf der Karte des Hauses selbstverständlich auch einen komplementierenden Wein oder ein zünftiges Bier.

Die Lage am beliebten wie belebten Johanner Markt und in unmittelbarer Nähe zu Staatstheater, Saarlandmuseum und Filmhaus ermöglicht es, den Abend in der Stadt typisch saarländisch einzuläuten oder zu beenden.

St Johanner Markt 32, 66111 Saarbrücken, www.die-kartoffel-sb.de

Haute Cuisine im Saarland

Insgesamt acht Sterne verteilte der Guide Michelin auch 2015 wieder im Saarland. Damit konnten alle Spitzenköche ihre Positionen aus dem Vorjahr verteidigen. Hier greifen Sie nach den Sternen:

saarland-haute-cuisine-1280x460

Victor’s Gourmet Restaurant Schloss Berg ***

Schloßstraße 27 -29, 66706 Perl

Gästehaus Erfort ***

Mainzer Straße 95, 66121 Saarbrücken

Restaurant Kunz *

Kirchstraße 22, 66606 St. Wendel-Bliesen

Hämmerle’s Restaurant *

Bliestalstraße 110a, 66440 Blieskastel

Hauptsach gudd gess…

…und getrungge, denn das Saarland wartet nicht nur mit einer Vielzahl an Grumbeer-Variationen und Geschwenktem auf! Die heimischen Weine sind – auch überregional – ein gern gesehener Tischgast und bringen Kenner und Genießer regelmäßig ins Schwärmen. Allen voran die Burgunderweine (und -Sekte) sind eine vielfach prämierte Spezialität.

Gleichermaßen wie guten Wein weiß der Saarländer ein gut gebrautes und gekühltes Bier zu schätzen. So wundert es nicht, das sich neben international etablierten Marken wie der Karlsberg Brauerei auch eine Vielzahl kleinerer Brauhäuser und Gaststuben mit angeschlossener Brauerei im Saarland angesiedelt haben.

Gut gebettet im Saarland

Erleben Sie saarländische Gastlichkeit in exquisiten Ambiente:

Weihermühle *****

Im Appelstal 8, 66839 Schmelz

saarland-weihermuehle-room-375x375

Hier lautet das Motto „Genussvoll zu Gast sein“ in den individuell eingerichteten Gästezimmern oder Maisonettes.

Victor’s Residenz-Hotel *****

Schloßstraße 27 – 29, 66706 Perl

saarland-victors-residenz-schlosshotel-room-375x375

Lassen Sie sich verwöhnen und genießen Sie Ihre Auszeit im luxuriösen Wohlfühldomizil inmitten der Weinberge.

Niedmühle *****

Niedtalstr. 13-14, 66780 Rehlingen/Siersburg

saarland-niedmuehle-room-375x375

Das Land & Genuss Hotel besticht bereits seit 25 Jahren mit Wohlfühlambiente und kulinarischen Glanzlichtern.

Genussregion Saarland

saarlan-genussregion-logo-170x98

Unter der Initiative „Genuss Region Saarland“ haben sich zahlreiche landwirtschaftliche Betriebe, Genuss-Veredler sowie Hotellerie- und Gastronomiebetriebe der Region zusammengeschlossen und bieten heimische Produkte und Spezialitäten. Teilnehmende Betriebe erkennen Sie am Logo.

Finden Sie hier weitere aktuelle Informationen über die HOTEL DE Top Genussregion Saarland.


Bildnachweise