Brüssel musikalisch erleben

DJ Compuphonic präsentiert die belgische Hauptstadt

  • Bel'Zik Festival 2013 Vendredi
Jede Stadt hat ihren eigenen Sound – in unserer Serie City Sounds wird euch heute Brüssel von DJ Compuphonic präsentiert. Kneipen und Bars soweit das Auge reicht. Die Brüsseler Innenstadt ist gespickt mit Lokalen für jeden Geschmack. Mal bierselig-rustikal im „Delirium Café“, einer Kneipe mit 2.000 Biersorten. Mal edel und exklusiv bei Champagner und Austern im „Belga Queen“. Das Flaggschiff der Clubs in Brüssel ist unumstritten das „Fuse“. Freunde der elektronischen Musik aus aller Welt haben den Club unter die Top 100 gewählt. Die Schönen und Reichen treffen sich gerne im „Avenue Club“, während sich das jüngere Partyvolk im „Le You“ in Ekstase tanzt. Ein weiterer Hotspot ist der Club „Le Mirano“. Das einstige Kino hieß vormals „Dirty Dancing“ und wurde in dieser Zeit für den DJ und Produzenten Compuphonic zum Sprungbrett auf die internationale Bühne. Maxime Firket wurde 1983 in Lüttich, Belgien geboren. Er lernte die Grundlagen der klassischen Musik seit seiner frühen Kindheit und wurde als Violoncellist ausgebildet. Als Teenager begeisterte ihn der Sound von Bands wie Kraftwerk, Depeche Mode und Front 242. Der legendäre House-Sound aus Detroit bewegten ihn dazu, selbst Platten aufzulegen und eine Karriere als DJ zu starten. Im Jahr 2003 baute er sein eigenes Musikstudio auf und begann mit der Produktion. Er fand schnell seinen eigenen Sound und unterschrieb im Jahr 2005 einen Vetrag auf dem Label Dirty Dancing. Seine Tracks sind eine intelligente Mischung aus Electro-House, 80er, Tech-House und Minimal.   Hier könnt ihr schon einmal in seinen Sound hören – lasst euch für die Hauptstadt Europas inspirieren! [soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/playlists/59095115″ params=“color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false“ width=“100%“ height=“150″ iframe=“true“ /]

Das könnte Sie auch interessieren

Schwarzweiß-Foto der Museumsinsel in Berlin

Reif für die Insel – Kulturerlebnisse in Berlin

  Was ist von einer Stadt zu halten, die ihre Kunst- und Kulturschätze auf eine… Mehr lesen

Das Restaurant Fleischerei von innen.

Die Fleischerei

Der gekachelte Boden und die ebenfalls gekachelten Wände machen – wie auch die kleinen Gullys… Mehr lesen

Gastraum des Frankfurter Restuarants Maxie Eisen

Ein Abend… im Frankfurter Bahnhofsviertel

Viele Vorurteile ranken sich um das Bahnhofsviertel von Frankfurt. Doch ich möchte behaupten, dass es… Mehr lesen

Italienische Weine aus dem Hartweizen.

Hartweizen Berlin – Cucina italiana

Genießen Sie echte Cucina italiana im Hartweizen Berlin. Mitten in Berlin werden traditionell apulische Gerichte… Mehr lesen