Ein Abend… auf dem Kurfürstendamm

Einkaufsmeile und Nachtleben-Location in einem

  • Berlin - Kurfürstendamm Kreuzung
  Kurfürstendamm – was tagsüber eine Einkaufsmeile voller Shoppingfreunde ist, wird gegen Abend zu einer hell erleuchteten Event-Location, auf der sich außergewöhnliche Restaurants mit belebten Bars, coolen Clubs und gemütlichen Kneipen abwechseln. Verbringen Sie mit mir einen Abend auf dem „Ku’damm“!  

Der Wittenbergplatz – hier nimmt der Kurfürstendamm Fahrt auf

Wenn die Berliner Abendluft von grellem, warmem Licht erhellt wird und begeisterter Applaus das Plätschern des Springbrunnens übertönt, dann befindet man sich mit großer Wahrscheinlichkeit auf dem Wittenbergplatz. Die Fläche gleich hinter dem Kaufhaus des Westens (KaDeWe) ist eine beliebte Stelle für Feuerkünstler, die mit ihren Feuershows wunderschöne Lichtfiguren zaubern, eine angenehme Wärme verbreiten und den Menschen die Magie des Feuers näherbringen.
19:00
Uhr
Missing access credentials. See https://developer.foursquare.com/docs/api/configuration/authentication for details.

Auf einen Kaffee setze mich ins „Faustus“. Den Hungrigen erwartet hier modernere deutsche Küche mit kleinen französischen Akzenten (Flammkuchen). Werfen Sie auf jeden Fall einen Blick auf die Wochenkarte!

19:30
Uhr
Missing access credentials. See https://developer.foursquare.com/docs/api/configuration/authentication for details.

Ein Stück die Tauentzienstraße aufwärts präsentiert sich Berlin, nicht nur wegen des Weltkugelbrunnens, wieder ganz als Weltmetropole. Touristen schauen sich das Europa Center an oder lauschen einem Chorkonzert in der Gedächtniskirche. Aus eigener Erfahrung ist der Breitscheidplatz aber auch ein toller Ort, um einfach nur auf dem Platz zu sitzen, ein Bierchen zu trinken und den Straßenmusikern zuzuhören. Der Breitscheidplatz hat vor allem als Marktplatz Ruhm erlangt. Zur Weihnachtszeit sind hier unzählige Menschen unterwegs und erfreuen sich an Räuchermännchen, Bratäpfeln und Christbaumkugeln. Im Frühling, Sommer und Herbst aber gehört der Platz Touristen und Einheimischen, die sich hier zusammensetzen, reden, lachen und das Leben genießen.

20:00
Uhr
Missing access credentials. See https://developer.foursquare.com/docs/api/configuration/authentication for details.

Das Europa Center eignet sich übrigens perfekt zum Schlemmen. Freunde bodenständiger deutscher Küche sollten die „Kartoffelkiste“ aufsuchen. Exil-Bayern und schlechtinformierte Touristen findet man im „Bavarian“, wo typisch bayerische Speisen serviert werden. Immer wieder fasziniert mich die Showküche im „Daitokai“. Der Koch bereitet einige der asiatischen Gerichte live am Tisch des Gastes zu – Erlebnisgastronomie par excellence! Auch das Sushi hier schmeckt hervorragend. Feinste Zutaten, schonend zubereitet, verschmelzen mit der einzigartigen Ästhetik der japanischen Tischkultur zu einem kulinarischen Kunstwerk. Lieben Sie Sushi oder Tempura? Dann werden Sie begeistert sein, wenn der Koch vor Ihren Augen mit artistischem Geschick die Köstlichkeiten des „Teppan-Yaki“ zubereitet – ein Besuch in einem DAITOKAI-Restaurant ist ein unvergessliches Erlebnis.

21:00
Uhr
Missing access credentials. See https://developer.foursquare.com/docs/api/configuration/authentication for details.

Hat der Kurfürstendamm bisher alle Wünsche von Großstadtkindern erfüllt, so erfüllt er nun in Richtung Halensee jene der Ruhigen und Naturverbundenen. Der Kurfürstendamm schließt mit dem Rathenauplatz ab. Hier, auf einer grünen Mittelinsel, steht die Skulptur „2 Beton Cadillacs in Form der nackten Maja“ von Wolf Vostell. Sie stellt die Vergänglichkeit der Automobilwelt dar. Als wundervollen Abschluss der Tour über den Kurfürstendamm schlage ich Ihnen das „Ku’damm Beach“ vor. Bei Cocktails und leckeren Speisen tanken Sie neue Kräfte und können Ihre Eindrücke der Ku’damm-Tour noch einmal zusammenfassen. Der Ku’damm Beach bietet außer leckeren Cocktails, Weinen und Softdrinks, auch leckere gegrillte Fisch- und Fleischspezialitäten. Das Highlight aber ist der lange Sandstrand direkt am Halensee und die 3 Pontons, die ins Wasser hineinragen. Bild: Edson Hong, CC BY-NC-ND 2.0

Bildnachweise

  • Kurfürstendamm: Lasse Korhonen, CC BY-SA 2.0
  • Faustus: Mit freundlicher Genehmigung der Gastrokult GmbH
  • Daitokai: Mit freundlicher Genehmigung des Restaurants Daitokai

Das könnte Sie auch interessieren

Jogging in München – Altstadt

Die bayerische Landeshauptstadt ist bekannt für gutes Essen und Kultur – für Beides brauchen Sie… Mehr lesen

Wilmersdorf – Liebeserklärung an einen Berliner Bezirk

Feierabend. Jetzt erst einmal weg. Raus aus dem Anzug und hinein ins Grün der Berliner… Mehr lesen

Blick auf das Mahnmal im Treptower Park in Berlin

Vier Orte entlang der Spree, die Sie gesehen haben müssen

44 Kilometer lang fließt die „blaue Ader“, die Spree, durch Berlin. Im Osten durchquert sie… Mehr lesen

Gastraum des Frankfurter Restuarants Maxie Eisen

Ein Abend… im Frankfurter Bahnhofsviertel

Viele Vorurteile ranken sich um das Bahnhofsviertel von Frankfurt. Doch ich möchte behaupten, dass es… Mehr lesen