Barcelona musikalisch erleben

Marc Marzenit präsentiert die katalanische Hauptstadt

  • City Sounds - Barcelona - DJ - Marc Marzenit
Jede Stadt hat ihren eigenen Sound – in unserer Serie City Sounds wird euch heute Barcelona von DJ Marc Marzenit präsentiert. Dinner um 22 Uhr, Cocktail um 1 Uhr und Clubbing nach 2 Uhr. Barcelona fängt später an, hört aber dafür auch später auf. auf. Nach dem Essen geht’s erst mal an den Tresen. Der Gast hat die Wahl: Die alternative Szene bevorzugt Kneipen wie das „Sala BeGood“. Hipster glühen in Lounges wie dem „L´Ascensor“ vor. Die hohe Schule der Cocktail-Kunst wird in altehrwürdigen Bars wie dem „Boadas“ gepflegt. Tanzflächen gibt es sehr viele in Barcelona, nicht nur in der Stadt, sondern auch am Strand. Beachclubs wie das „Opium“ und das „Shoko“ sind bekannt für opulente Partys und hohe Promi-Dichte. Echte Urgesteine des Nachtlebens sind die Mega-Disco „Razzmatazz“, der „Moog Club“ und das „Florida 135“ vor den Toren der Stadt. 1942 eröffnet, haben hier alle Größen der internationalen DJ-Familie aufgelegt. Und Newcomer ihren Durchbruch geschafft. So wie Marc Marzenit im Jahr 2005. Trotz seines jungen Alters ist er seit über einem Jahrzehnt ein prominenter Teil der europäischen House-Szene. Sein internationaler Durchbruch gelang ihm 2006 mit der Hymne „Trozitos de Navidad“, die er auf seinem eigenen Label Paradigma Musik veröffentlichte. Künstler wie Sven Väth und Tiësto gehören zu seinen Fans. Neben seiner Karriere als DJ und Produzent hat Marc Marzenit ein weiteres Talent entwickelt: die Kunst. Für sein Projekt „Suite on clouds“, einer Show mit 3D-Animationen, holte er acht Geigen, eine Harfe, ein symphonisches Schlagzeug, mehrere Synths und einen Konzertflügel auf die Bühne. Dieses Projekt geht zurück auf seine klassische Musikausbildung und zeigt seine integrierte Vision von elektronischer Musik: die Kombination von akustischen, analogen und digitalen Instrumenten. Nach vielen Jahren auf Welttournee durch Europa, Asien, Australien, Nord- und Südamerika hat Marc Marzenit sein Album „To Love Until We Say Goodbye“ veröffentlicht. Hier könnt ihr schon einmal in seinen Sound hineinhören – lasst euch für die katalanische Metropole inspirieren! [soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/playlists/60828771″ params=“color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false“ width=“100%“ height=“150″ iframe=“true“ /]
Bildnachweise: Marc Marzenit

Das könnte Sie auch interessieren

Jogging in München – Altstadt

Die bayerische Landeshauptstadt ist bekannt für gutes Essen und Kultur – für Beides brauchen Sie… Mehr lesen

Ein Abend… im Frankfurter Bahnhofsviertel

Viele Vorurteile ranken sich um das Bahnhofsviertel von Frankfurt. Doch ich möchte behaupten, dass es… Mehr lesen

Chai 33

Im Herzen von Bercy Village liegt das Chai 33, das ein anspruchsvolles und außergewöhnliches Ambiente… Mehr lesen

Blick auf die Bockenheimer Anlage, ein Teil der Frankfurter Wallanlagen

Ein Spaziergang durch die Wallanlagen

Frankfurt sei eine hässliche Stadt, höre ich immer wieder. Nur hohe Häuser, miesepetrige Menschen, die… Mehr lesen