schlafender Geschäftsmann im Zug

Schlaftipps für die Geschäftsreise

So schlafen Sie optimal in Zug, Bus und Flugzeug

Die oftmals langen Fahrzeiten während der Geschäftsreise erlauben uns, durch Schlaf neue Energie zu tanken. Doch zahlreiche Störfaktoren, wie zu enge Sitze oder laute Fahrgäste, mindern den Schlafkomfort. Hier lernen Sie, dass

  • Sie durch die richtigen Ohrenstöpsel und ausgeklügelte Kopfhörer-Technologie lästige Geräusche ausblenden können.
  • praktische Gadgets, wie ein aufblasbares Nackenkissen oder ein Schlafschal, für den Komfort auf Reisen Wunder wirken.
  • Sie am Fensterplatz viel besser schlafen werden, als in der Mitte oder am Gang.
  • Kaffee und zu viel Alkohol sich negativ auf Ihren Schlaf auf Reisen auswirken.

Schlaftipp für unterwegs: Geräuschkulisse ausblenden

Im Zug, im Bus oder im Flugzeug ist man meist von vielen fremden Menschen umgeben. Dadurch bleiben wir instinktiv wachsam und schrecken schnell aus dem Schlaf. Noch dazu geht von den übrigen Fahrgästen eine ständige Geräuschkulisse aus, die für das Einschlafen hinderlich ist. Führen Sie daher immer ein Paar Ohrenstöpsel im Gepäck. Die kleinen Helfer gibt es in verschiedenen Materialarten, wie Wachs, Silikon oder Schaumstoff. Probieren Sie verschiedene Varianten aus und gewöhnen Sie sich bereits zuhause an das Tragegefühl. So lässt sich das lästige Empfinden, einen Fremdgegenstand im Ohr zu haben, vermeiden. Wenn Ohrenstöpsel doch zu sehr stören, können Sie auch auf spezielle Schlafkopfhörer zurückgreifen, um Ihre Lieblingsmusik zum Einschlafen abzuspielen. Hierbei handelt es sich um besonders weiche und flache Hörer, die, eingearbeitet in ein Stirnband aus Fleece, kaum spürbar sind. Eine weitere Alternative sind Noise-Cancelling-Kopfhörer. Durch eine spezielle Technologie erzeugen die Overhead-Kopfhörer künstliche Schallwellen und löschen so von außen kommende Schallwellen aus. Lästige Hintergrundgeräusche werden auf diese Weise abgeschirmt.

schlafende Frau im Flugzeug

Die richtige Kleidung für guten Schlaf unterwegs

Im Flugzeug oder im Zugabteil lässt sich die Temperatur nicht so einfach regulieren, wie im eigenen Schlafzimmer. Tragen Sie daher stets eine leichte Decke im Gepäck. Spezielle Reisedecken aus Seide nehmen nicht viel Platz weg und sind dazu noch wärmeregulierend. Um gegen zu warme oder zu kalte Temperaturen gewappnet zu sein, empfiehlt es sich, stets mehrere Lagen an Kleidung zu tragen, derer man sich je nach Empfinden entledigen kann.

Apropos Kleidung. Der ohnehin schon geringe Schlafkomfort in Zug, Bus oder Flugzeug wird durch eine unbequeme Garderobe noch vermindert. Folgende Tipps unterstützen den Schlaf auf Reisen:

  • Ziehen Sie auf langen Flugreisen die Schuhe aus.
  • Greifen Sie stattdessen auf dicke Socken zurück.
  • Tragen Sie nach Möglichkeit keine allzu enganliegende Businesskleidung.

Dies betrifft auch das Reisen in der Nacht. Wenn Hemd und Hose zu nah am Körper liegen, wird der Nachtschweiß nicht nach außen transportiert. Startet Ihr Meeting gleich nach der Ankunft, kann dies unangenehme Folgen mit sich bringen.

Der richtige Sitzplatz zum Schlafen auf Geschäftsreise

Beim Reisen auf engstem Raum beeinflusst die Sitzposition maßgeblich das Einschlafvermögen. Die meisten Menschen können am Fensterplatz besser schlafen, da der Kopf eine Fläche zum Anlehnen findet. Hier wird man auch nicht von sich vorbeizwängenden Gästen geweckt. Achten Sie auch darauf, dass Sie den Sitz neben sich nicht mit Gepäck belagern. So werden Sie auch nicht von zusteigenden Gästen geweckt, die einen Sitzplatz suchen. Im Flugzeug empfiehlt es sich dazu, den Abstelltisch einzuklappen und den Sicherheitsgurt sichtbar zu tragen. So kommt das Flugpersonal nicht in die Gelegenheit, Sie zu wecken.

Schlafende Frau im Flugzeug

Tipp für die Geschäftsreise im Flugzeug: Zum Schlafen ist die letzte Reihe im Flieger eher ungeeignet. Dort lässt sich meistens nicht die Rückenlehne der Sitze verstellen. Außerdem ist hier die Distanz zum Schwerpunkt des Flugzeugs am weitesten, so dass Turbulenzen leichter bemerkt werden. Möchten Sie in Ruhe schlafen, meiden Sie diesen Platz lieber. Erkunden Sie sich notfalls beim Personal, ob Sie den Platz tauschen können.

Schlaftipp für unterwegs: Stützen Sie Ihren Kopf

Nichts ist beim Entspannen auf Reisen so lästig, wie verspannte Schulter- und Nackenmuskeln. Oft wachen wir auch einfach dadurch auf, dass der Kopf unsanft nach vorne kippt. Spezielles Equipment sorgt für mehr Stabilität des Kopfes:

Mann auf Reisen mit Nackenkissen

  • Ein aufblasbares Nackenkissen nimmt nicht viel Platz im Gepäck weg, hält den Kopf beim Schlafen aufrecht und entspannt so die Nackenmuskeln.
  • Für noch mehr Komfort sorgt ein Schlafschal von Trtl Pillow. Dieser wird um den Hals gewickelt und mit einem Klettverschluss geschlossen. Neben seiner stabilisierenden Funktion hält er den Hals dazu schön warm.

Die richtige Reisezeit für gesunden Schlaf unterwegs

Es ist der Fitness stets förderlich, die Reisezeit an Ihrem natürlichen Schlafrhythmus auszurichten. Buchen Sie also lieber einen Nachtflug oder einen Nachtzug, sofern es die Agenda zulässt. Im Schlafwagon des Nachtzugs lässt es sich auch vergleichsweise bequem schlafen. Für möglichst lange und effektive Ruhephasen bieten sich weiterhin Nonstop-Verbindungen an. Denn wer weiß, dass er umsteigen muss, ist unterbewusst meist die ganze Zeit auf dem Sprung.

abhebendes Flugzeug

 

Verzichten Sie auf Kaffee und zu viel Alkohol

Da Koffein bis zu zehn Stunden im Blut bleibt, ist es für das Einschlafen hinderlich. Verzichten Sie also schon vor Beginn der Geschäftsreise lieber darauf, wenn Sie schlafen wollen. Achten Sie auf längeren Strecken eher darauf, genügend Wasser zu trinken. Besonders im Flugzeug ist die Kabinenluft sehr trocken, was die Schleimhäute reizt. Ein Glas Bier oder Wein fördert außerdem das Einschlafen. Zu viel davon lässt Sie nach einigen Stunden aber wieder aufwachen, daher sollte Alkohol nur in Maßen genossen werden.

Tipp für die Wachphase: Sorgen Sie für genügend Bewegung, wenn Sie gerade nicht schlafen. Ein kurzer Spaziergang durch das Abteil und leichte Dehn- und Streckübungen halten den Kreislauf in Schwung.

Neben dem gesunden Schlaf unterwegs auf der Geschäftsreise ist die Nachtruhe im Hotelzimmer ebenso wichtig für die Leistungsfähigkeit. Erfahren Sie unter schlafen.hotel.de welcher Schlaftyp Sie sind.

 

Von am 4.04.2017 unter Auf Geschäftsreise veröffentlicht.