Badentreffen Nürnberg 2015

Bardentreffen 2015 in Nürnberg

Größtes “Umsonst & Draußen Festivals” Deutschlands

Von Donnerstag 30. Juli bis einschließlich 2. August ist die Altstadt von Nürnberg Schauplatz des größten “Umsonst & Draußen Festivals” in Deutschland. Erwartet werden zu diesem Weltmusikevent über 200.000 Besucher. Und Welt darf an dieser Stelle durchaus wörtlich genommen werden: Die Herkunft der 70 Bands und Solokünstler ist wirklich bunt gemischt. Sie kommen nicht nur aus europäischen Ländern von Finnland bis Italien, auch süd- und mittelamerikanische Combos und sogar eine Gruppe aus Korea sind am Start.

Auf acht Freiluftbühnen – die schönste ist wohl die Ruine der Katharinenkirche – werden bekannte und weniger bekannte Künstler für das junge und schon etwas ältere Publikum ihr Bestes geben. Das Repertoire reicht dabei von Weltmusik über Blues, Folk und Soul bis Pop. Fröhliche, aber auch nachdenkliche Töne von laut bis leise werden dieses Jahr einen Tag länger zu hören sein. Grund dafür ist das 40. Jubiläum des Festivals.

Im Jahr 1976 fand das erste Bardentreffen zu Ehren des Nürnberger Schuhmachermeisters, Spruchdichters, Meistersingers und Dramatikers Hans Sachs statt. Was vor umgerechnet 1.806 Konzerten im Handwerkerhof als bescheidenes regionales Event begann, zieht heute Besucher aus ganz Europa an. Vor allem die Zimmer der günstigeren Preislagen werden daher schnell ein knappes Gut. Die Hotelsuche vor Ort wird so schnell zum Vabanque-Spiel.

Weiterführende Links

Offizielle Seite: www.bardentreffen.de

Bildrechte Bardentreffen: CTZ Nürnberg

Von am 28.07.2015 unter Destinationen, Events & Veranstaltungen veröffentlicht.