Hinweis zu Cookies
HOTEL DE - HOTEL INFO möchte Ihnen die bestmögliche Hotelsuche bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies:
- Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren
- Um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren
Wenn Sie damit einverstanden sind, bestätigen Sie dies bitte mit Klick auf „OK“. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf „Mehr Informationen“.
Pressemitteilungen

PRESSEINFORMATION

Wintersaison 2014/2015: Schweizer Ski-Regionen mit grösstem Zuwachs bei deutschen Wintersportlern



Nürnberg, 18. Dezember 2014 – Das Buchungsportal HOTEL INFO hat auch für diese Saison wieder die beliebtesten Urlaubsregionen ermittelt. Die Schweiz verzeichnet dabei laut Umfragewerten bei deutschen Wintersportlern die höchsten Zuwächse.

Bei den beliebtesten Wintersportzielen der Deutschen macht Österreich auch in der aktuellen Saison das Rennen. Weitläufige Skigebiete und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis locken über die Hälfte der deutschen Wintersportler auf österreichische Pisten. Deutschland selbst steht erwartungsgemäss ebenfalls weit vorne in der Liste der beliebtesten Winterziele, allerdings dürften die Schlangen an den Skiliften in dieser Saison etwas kürzer werden. Hierfür ausschlaggebend könnten die milden Winter sein.

Die Schweiz mit ihren schneesicheren Regionen wie Davos, Saas-Fee, St. Moritz oder Zermatt kann davon profitieren und verzeichnet mit einem Plus von 3,2 Prozentpunkten auf 10,7 % den höchsten Zuwachs unter den Destinationen. Doch auch in Italien (6,4 %) sollten sich Wintersportler auf etwas längere Wartezeiten an den Skihütten und Skiliften einstellen.


Top 5 Urlaubsziele unter den Winterdestinationen*

Platz Winterziele 2014/2015 in %
1. Österreich 50,3
2. Deutschland 25,3
3. Schweiz 10,7
4. Italien 6,4
5. Tschechien 2,1
 
Platz Winterziele 2013/2014 in %
1. Österreich 48,0
2. Deutschland 32,7
3. Schweiz 7,5
4. Italien 5,1
5. Tschechien 1,6


Beim Après-Ski geht's heiss her

Manchem Pistenhelden und Schneehasen kommen längere Wartezeiten allerdings gar nicht so ungelegen, denn das Schneevergnügen wird auch gerne zum Flirten genutzt. Vor allem die Après-Ski-Partys sind der Flirtspot Nummer 1. Über 40 % der Flirtwilligen nutzen die ausgelassene Stimmung, um dort auf die Pirsch zu gehen. Das Hotel als Flirtgelegenheit steht an zweiter Stelle. Rund ein Viertel kommt sich an der Bar, im Kaminzimmer oder am Frühstücksbuffet näher. Gondel oder Skilift sind immerhin noch bei 20 % beliebt. Die Skipiste liegt mit rund 13 % auf dem letzten Platz. Hier haben Wintersportler aber auch wirklich Besseres vor.





*Ergebnisse einer Umfrage von HOTEL INFO im November 2014 unter rund 2.000 deutschen Buchungskunden


Über HOTEL INFO

HOTEL INFO betreibt unter der Adresse www.hotel.info einen weltweiten Hotel-Reservierungsservice für Unternehmen und Privatkunden. Die Website bietet in 38 Sprachen über 250.000 Hotels aller Kategorien zur unkomplizierten, schnellen und preisoptimierten Buchung an. Mehr als 6 Millionen Privat- und Geschäftskunden aus allen Ländern der Erde vertrauen dem Service zur Buchung ihres Hotels. Sie können dabei auf über 2 Mio. persönliche Hotelbewertungen zurückgreifen. Seit Oktober 2011 ist HOTEL INFO Teil der HRS GROUP. Mit 1.300 Mitarbeitern weltweit unterhält die Unternehmensgruppe, zu der auch HRS und Tiscover gehören, unter anderem Niederlassungen in Innsbruck, London, Paris, Rom, Barcelona, Istanbul, Warschau, Moskau, Peking, Shanghai, Singapur und São Paulo.

Pressekontakt

HOTEL INFO
Nicoletta Erlemann
Hugo-Junkers-Str. 15-17
90411 Nürnberg
Tel: +49 (0)911-59832-0
Fax: +49 (0)911-59832-11
E-Mail: presse@hotel.info
www.hotel.info

Die Sterne beruhen auf einer Selbsteinschätzung der Hotels sowie auf Erfahrungen von HOTEL DE und HOTEL DE Kunden. Details finden Sie unter AGB.