Hotel Winterberg - Hotels in Winterberg günstig buchen

Unsere empfohlenen Hotels in Winterberg

Oversum Vitalresort Winterberg
Am Kurpark 6
59955 Winterberg
ab 85 €
AVITAL Resort
Auf der Wallme 5
59955 Winterberg
ab 56 €
Hotel Nuhnetal
Nuhnestraße 12
59955 Winterberg
ab 45 €
Dorint Hotel & Sportresort
Dorfstraße 1/ Postwiese
59955 Winterberg
ab 78 €
Hotel Kirchmeier
Renauweg 54
59955 Winterberg
ab 59 €
Hotel Herrloh
Herrlohweg 3
59955 Winterberg
ab 68 €
Hessenhof GmbH
Am Waltenberg 1
59955 Winterberg
ab 54 €
Wellnesshotel Das Waldhaus Winterberg
Kiefernweg 12
59955 Winterberg
ab 65 €
Hotel Haus Andrea
Schanzenstr.2
59955 Winterberg
ab 49 €
Hotel Wittgensteiner Landhaus
Grenzweg 2
59955 Winterberg
ab 74 €
Astenkrone Berghotel/Wellnesshotel
Astenstraße 24
59955 Winterberg
ab 62 €
Landhotel Büker
Bergfreiheit 56
59955 Winterberg
ab 44 €
Hotel zur Sonne
Schneilstraße 1
59955 Winterberg
ab 40 €
Hotel Forsthaus
Orkestraße 14
59955 Winterberg
ab 60 €
Landhaus Pension Voß
Kampstraße 5
59955 Winterberg
ab 39 €
Hotel Steymann
Schneilstrsse 4
59955 Winterberg
ab 32 €
Hotel-Pension Walddorf
Ruhbergstraße 7
59955 Winterberg
ab 45 €
B&B Am Knittenberg
Am Knittenberg 1
59955 Winterberg
ab 65 €
Hotel Liebesglück - Genießen zu zweit
Nuhnestraße 5
59955 Winterberg
ab 45 €
AstenRose**** Landhotel am Rothaarsteig
Astenberg 3
59955 Winterberg
ab 66 €
Hotel Niedersfeld
Ruhrstraße 50
59955 Winterberg
Hotel Schneider
Am Waltenberg 58
59955 Winterberg
ab 41 €
Ambiance Züschen
Am Homberg 11
59955 Winterberg
Hotel Wartburg Winterberg
Hoheleye 12
59955 Winterberg
ab 65 €
Berggasthof-Hotel Kahler Asten
Astenturm 1
59955 Winterberg
ab 98 €
Hapimag Vital Resort Winterberg
Holtener Weg 21
59955 Winterberg
AhreKeller Gasthof
Zum Homberg 4
59955 Winterberg
Apartment Winterberg
Hauptstrasse 17
59955 Winterberg
Apartment Winterberg Central
Am Waltenberg 68
59955 Winterberg
Berghotel Tromp
Schützenstr. 42
59955 Winterberg
ab 32 €

Winterberg, der Wintersportort im Herzen von Deutschland

Winterberg liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. Die Kleinstadt liegt 668 Meter über dem Meeresspiegel im Rothaargebirge. Das Stadtzentrum befindet sich in unmittelbarer Nähe des Kahlen Asten, der die drittgrößte Erhebung des Rothaargebirges ist. Die kleine Stadt ist international bekannt für die hier ausgetragenen Bob- und Rennrodelveranstaltungen. Das weitläufige Skiliftkarussell Winterberg ist das im Sauerland wohl vorherrschende Wintersportgebiet, das für den Tourismus in der Region von besonderer Bedeutung ist. Dieses bietet Ihnen 21 Skilifte, 30 Skipisten und ein 120 km langes Loipennetz.

Anreise nach Winterberg

Winterberg liegt im Herzen von Deutschland und ist somit aus allen Himmelsrichtungen bequem zu erreichen. Aus dem Osten und Westen kommend fahren Sie über die A 44, bis nach Winterberg nutzen Sie dann die Schnellstraßen.

Wenn Sie mit der Bahn anreisen, so können Sie bis zum Dortmunder Hauptbahnhof die ICE Verbindungen wählen. Von Dortmund aus fahren Sie mit der Regionalbahn keine zwei Stunden nach Winterberg. Dortmund ist auch der nächstgelegene größere Flughafen.

Stadtgliederung von Winterberg

Seit dem Jahr 1975 besteht die Stadt Winterberg aus 15 Stadtteilen. Der Stadtteil Siedlinghausen liegt nur 450 Meter über dem Meeresspiegel. Das Stadtzentrum von Winterberg liegt dabei in nur 7 km Entfernung. Der Stadtteil ist geprägt durch die Natur, nicht nur die Touristen nutzen den Stadtteil um sich zu erholen und entspannen. Viele Grünflächen, Wanderwege und Loipen, die im Sommer zum Mountainbiken genutzt werden können, bieten Freizeitaktivitäten für jedermann.

Altlastenberg ist der höchstgelegene Ort im Sauerland. Der Stadtteil ist außerdem ein Heilklimatischer Kurort. Von hier aus ist das Skiliftkarussell Winterberg in nur wenigen Metern zu erreichen, ein Grund, warum der Tourismus im Winter hier so wichtig ist. In den Sommermonaten kommen aber nicht weniger Reisende nach Altlastenberg. Wandern oder Nordic Walking und der Bikepark Winterberg laden Sie ein.

Sehenswürdigkeiten in der Natur und der Altstadt

Winterberg ist vor allem wegen der Natur so interessant. Doch gibt es auch einige Bauwerke, die als Sehenswürdigkeiten einen Besuch wert sind. Die St. Jakobus Kirche aus dem 13. Jahrhundert im Altstadtbereich sollten Sie sich ansehen. So, wie Sie die Kirche heute sehen, stammt sie aus dem Jahr 1791. Mehrere Brände erforderten, dass die Kirche immer wieder neu aufgebaut werden musste. Der Hauptaltar soll aus dem 18. Jahrhundert stammen, die beiden kleineren Nebenaltäre stammen erst aus dem frühen 20. Jahrhundert.

Ein wahrer Touristenmagnet ist die Bobbahn von Winterberg. Sie macht sich auch im TV einen Namen, da Stefan Raab diese Bahn für seine alljährige Wok-WM nutzt. Die Bobbahn ist bei Sportlern weltweit bekannt und beliebt. In den Wintermonaten werden hier jährlich Rennen ausgetragen. Sie können sich auch einmal fühlen wie ein Bobfahrer. In den Wintermonaten können Sie mit einem erfahrenen Piloten die 1,6 km in Spitzengeschwindigkeiten herunterfahren.

Wahrzeichen der Stadt ist aber die St.Georg Skisprung-Schanze. Erbaut wurde sie im Jahr 1959 und war oft Austragungsort nationaler und internationaler Wettkämpfe. Im Jahr 2000 ist sie umgebaut worden, 2010 noch einmal aufwendig saniert, damit die Schanze im Sommer und im Winter genutzt werden kann. Wenn Sie gerne wandern, dann sollten Sie sich einen Ort ansehen: die Ruhrquelle. Nur 2 km vom Winterberger Stadtzentrum entfernt, entspringt der so wichtige Fluss. Erklimmen Sie den 695 Meter hohen Berg, Ruhrkopf, von wo aus die Ruhr als kleine und leise Quelle entspringt. Das Gebiet steht unter Naturschutz.

Kulturelle Höhepunkte in Winterberg

Das Westdeutsche-Wintersport-Museum in Winterberg ist nicht nur im Stadtgebiet bekannt. Im Schultenhof im Stadtteil Neuastenberg können Sie sich auf einer Ausstellungsfläche von 250 Quadratmetern ansehen, wie die Entwicklung des Wintersports war. Sie erfahren, wie die Skier, die es heute gibt, früher aussahen. Als bekannter Wintersportort können Sie auch erfahren, wie der Skitourismus sich in der Region und überregional zu dem entwickelt, was er heute ist. In anderen Räumlichkeiten können Sie auch einen Einblick in die Wintersportarten Eislaufen, Schlittenfahren und Bobfahren nehmen. Abgerundet wird die Museumsausstellung mit Wissenswerten rund um die Natur der Wintersportorte.

Gastronomisches Angebot in Winterberg

Als wahre Touristenregion werden Sie in Winterberg zahlreiche Möglichkeiten zum Essen und Trinken haben. Sie finden sowohl kleine, urige Gasthöfe und Kneipen als auch gehobene Gastronomie.

Gutbürgerliche Küche können Sie in der ante Gastronomie zu sich nehmen. Ob Sie nur einen kleinen und schnellen Happen zwischendurch essen möchten oder den Abend im Restaurant ausklingen lassen möchten, das Bistro und Restaurant wird die richtige Wahl sein. Die Speisekarte wechselt monatlich, sodass Sie saisonale Speisenangebote vorfinden.

Gehobenes Ambiente erwartet Sie im Restaurant „Vier Jahreszeiten“ des Vier Sterne Hotels Astenrose. Die Küche ist darauf bedacht, Produkte aus der Region zu verarbeiten, sodass die Pilze und Beeren immer frisch sind. Ein Schweinefilet mit Beilagen können Sie für weniger als 20,00 Euro essen.

Die Sterne beruhen auf einer Selbsteinschätzung der Hotels sowie auf Erfahrungen von HOTEL DE und HOTEL DE Kunden. Details finden Sie unter AGB.