Hotel Speyer - Hotels in Speyer günstig buchen

Unsere empfohlenen Hotels in Speyer

Hotel Speyer am Technik Museum
Am Technik Museum 1
67346 Speyer
ab 52 €
Il Rustico 1735
Rheintorstrasse 5
67346 Speyer
ab 79 €
Hotel Sperling-Speyer
Im Neudeck 34 a
67346 Speyer
ab 77 €
Hotel Residenz
Ludwigstr. 6
67346 Speyer
ab 115 €
Hotel Alt Speyer
Große Gailergasse 1a
67346 Speyer
ab 69 €
Hotel Am Wartturm
Landwehrstraße 28
67346 Speyer
ab 69 €
Lindner Hotel & Spa Binshof
Binshof 1
67346 Speyer
ab 111 €
Hotel Zum Augarten
Rheinhäuser Straße 52
67346 Speyer
ab 79 €
Hotel Domhof
Bauhof 3
67346 Speyer
ab 52 €
Hotel-Pension Klaer
Nußbaumweg 56-58
67346 Speyer
ab 60 €
Hotel Löwengarten
Schwerdstraße 14
67346 Speyer
ab 90 €
Hotel Trutzpfaff
Webergasse 5
67346 Speyer
ab 77 €
Hotel Speyerer Hof
Maximilianstraße 8
67346 Speyer
Wein- und Kräuter- Restaurant Hotel Backmulde
Karmeliterstrasse 11-13
67346 Speyer
ab 95 €
Ibis Styles Speyer
Karl-Leiling-Allee 6
67346 Speyer
Hotel Luxhof
Ketscher Landstraße 2
68804 Hockenheim
ab 51 €
Hotel Morgenstern
Germersheimer Straße 2b
67354 Berghausen
Hotel Goldenes Lamm
Landauer Straße 2
67373 Dudenhofen
ab 65 €
Gasthof zum Engel
Berghäuser Straße 36
67354 Berghausen
ab 42 €
Hotel-Restaurant Linde
Luitpoldstraße 31
67166 Otterstadt
ab 44 €
Johanneshof Gästehaus
Seewaldsiedlung 5
68766 Hockenheim
ab 70 €
Hotel Lösch Pfälzer Hof
Schwegenheimer Straße 11
67354 Mechtersheim
ab 51 €
Carpe Diem
Am Sportzentrum 4
67105 Schifferstadt
ab 49 €
Hotel Adler
Hockenheimer Straße 2
68809 Neulußheim
Hotel am Flugplatz
Hinter den Bergen 1/1
68766 Hockenheim
ab 65 €
Seehotel Restaurant Die Ente
Kreuzwiesenweg 5
68775 Ketsch
ab 86 €
ACHAT Comfort Mannheim/Hockenheim
Gleisstraße 8/I
68766 Hockenheim
ab 51 €
Hotel Kanne
Karlsruher Straße 3
68766 Hockenheim
ab 68 €
RAMADA Hotel Hockenheim
Heidelberger Straße 8
68766 Hockenheim
ab 425 €
Hotel Zur Pfalz
Schulstraße 25
68766 Hockenheim
ab 51 €

Herzlich willkommen in der Römerstadt Speyer

Speyer liegt im Bundesland Rheinland-Pfalz. Der Rhein fließt östlich der Stadtgrenze vorbei. Speyer ist eine kulturell sehr interessante Stadt. Durch die lange Geschichte, die in der Antike begann, kann Speyer zahlreiche Sehenswürdigkeiten anbieten. Zur Römerzeit war Speyer ein wichtiges Zentrum. Der Speyerer Dom ist das Wahrzeichen der Stadt und eine der größten noch erhaltenen romanischen Bauten. Nicht umsonst gehört er zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Anreise nach Speyer

Wenn Sie mit dem Flugzeug nach Speyer reisen wollen, können Sie als Zielflughafen die beiden internationalen Flughäfen Frankfurt und Stuttgart auswählen. Beide liegen etwa 1 Fahrtstunde von der Stadt entfernt.

Nördlich durch die Stadt verläuft die Bundesautobahn A 61, von der Sie auf die A 6 wechseln können. Speyer ist ebenso an die Bundesstraßen gut angebunden, von denen zahlreiche an der Stadt vorbei führen.

Der Hauptbahnhof Speyer wird täglich regelmäßig von Regionalbahnen angefahren, mit denen Sie zum nächsten größeren Bahnhof nach Mannheim fahren können. Dieser ist an das ICE Netz angeschlossen.

Stadtgliederung Speyer

Speyer gliedert sich in 5 Stadtteile. Speyer Nord ist der nördlichste Stadtteil von Speyer. Durch diesen Stadtteil verläuft die Autobahn 61. im Stadtteil selbst liegen mehrere Gewerbegebiete, die für die Einwohner sehr wichtig sind. Eine gut ausgebaute Infrastruktur mit u.a. einer Grund- und einer Hauptschule bietet den Einwohner die alltäglichen Dinge an.

Speyer West ist fast ausschließlich Wohngebiet. Im Nordosten beginnt ein großes Gewerbegebiet, dass aber eigentlich zu Speyer Nord gehört. Der Stadtteil hat nur einen großen Arbeitgeber, der mehr als 1000 Arbeiter täglich in den Stadtteil bringt: die Deutsche Rentenversicherung.

Speyerer Sehenswürdigkeiten aus allen Epochen

Seit mehr als 1000 Jahren ziert der Dom in Speyer das Stadtbild. Der Kaiserdom ist ein Wahrzeichen der Stadt. Er gehört dem UNESCO-Weltkulturerbe an, da er einer der größten erhaltenen romanischen Kirchen in Europa ist. Im Jahr 1061 wurde die Kirche eingeweiht, schon kurze Zeit später erfolgten die ersten Umbauten.

Die Krypta sollten Sie auch besuchen. Sie ist das älteste an der Kirche und stammt aus dem Jahr 1041. Die Krypta dient als Grablage von acht deutschen Kaisern und Königen, vier Königinnen und einigen Bischöfen. Im Westbau des Doms können Sie sich in den Sommermonaten den Kaisersaal ansehen. Er ist erst seit dem Jahr 2012 für die Öffentlichkeit zugängig. Grund dafür war sicherlich auch, dass die Fresken, die beim Domumbau abgetragen wurden, irgendwo ausgestellt werden mussten. Im Westturm haben Sie die Möglichkeit, auf eine Aussichtsplattform zu steigen. Rund 60 Meter über der Erde haben Sie von hier nicht nur einen wundervollen Blick auf die Stadt Speyer. Bei gutem Wetter können Sie auch 50km weit schauen.

Das Historische Rathaus in Speyer stammt aus den Jahren 1712 bis 1726. Es ist im Stile des Spätbarocks errichtet worden. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war das Haus bei Besuchen anderer Oberhäupter gern genutzt. Heute werden im alten Ratssaal, der im Rokokostil gehalten ist, Konzerte abgehalten. Im alten Stadtarchiv werden heute Trauungen abgehalten.

Museumsvielfalt in Speyer

Die lange Geschichte der Stadt Speyer sorgt auch für ein buntes Museumsangebot. Das Museum SchPIRA wird Ihnen die jüdische Geschichte der Stadt näher bringen. Im Jahr 2010 eröffnet das Museum zum ersten Mal seine Türen. Gezeigt werden hier zahlreiche Exponate aus dem jüdischen Leben in der Stadt. Sie alle waren mal in der Stadt selbst zu sehen, wie etwa Rundbogenfragmente aus dem 12. Jahrhundert oder die Grabsteine aus dem 14. Jahrhundert.

Sehenswert ist auch das „Historische Museum der Pfalz“. Römische und mittelalterliche Ausstellungsstücke sind das Kernstück der Ausstellung. Das Museum zeigt fünf ständige Ausstellungen, die sich mit der Kulturgeschichte der Pfalz befassen: Die Urgeschichte, die Römerzeit, der Domschatz, die Neuzeit und das Weinmuseum. Um den Besuchern auch Wechselausstellungen anbieten zu können, wurde das 1910 erbaute Museum Ende der 80er Jahre erweitert. Im Anbau finden interessante Ausstellungen statt. Mit mehr als 400.000 Besuchern im Jahr ist das Museum eines der meistbesuchten in ganz Deutschland.

Dem Technikmuseum Speyer sollten sie auch einen Besuch abstatten. Es liegt in der Nähe des Flughafens und zeigt Ihnen eine einmalige Sammlung aus dem Fahrzeug- und Flugzeugbau. Das Museum erstreckt sich auf 25.000 Quadratmeter Innenfläche und 100.000 Quadratmetern Freigelände. Auf dem Freigelände können Sie eine Boeing 747 begehen.

Die Pfälzer Küche in Speyer genießen

Die Pfälzer Küche ist weit verbreitet. Im Restaurant AvantGarthe in direkter Nähe zum Dom und der Fußgängerzone sollten Sie die Küche einmal testen. Die Speisekarte bietet Ihnen einige interessante Gerichte an, von denen alle frisch zubereitet werden. Denn dieses ist das Wichtigste bei der Pfälzer Küche. Sie können zwischen einem 200 gr. Burger mit Pommes und BBQ-Soße für 17,00 Euro oder gebratenem Saiblingsfilet mit Beilagen für 22,00 Euro wählen.

Die Sterne beruhen auf einer Selbsteinschätzung der Hotels sowie auf Erfahrungen von HOTEL DE und HOTEL DE Kunden. Details finden Sie unter AGB.