Naturpark Gantrisch (Schweiz)

Alpine Idylle und atemberaubendes Firmament

Im Naturpark Gantrisch hat Sternbeobachtung Tradition: Gleich drei Sternwarten zeugen davon, dass hier weniger Lichtverschmutzung herrscht als anderswo. Oft ist die Rede davon, dass man nirgends besser als im Gantrischgebiet den nächtlichen Himmel erforschen können.

Nicht umsonst findet jedes Jahr auf dem Gurnigel eine „Star Party“ statt, eine angesehene Versammlung von Amateur-Astronomen, die sich austauschen und den Sternenhimmel beobachten. Viele Gründe, um den Naturpark Gantrisch auch zu nächtlicher Zeit zu besuchen.

Sterne beobachten im Naturpark Gantrisch

  • Klosterruine Rüeggisberg
    Eine Nachtwanderung von der Klosterruine Rüeggisberg durch den romantischen Taanwald zum Taveldenkmal mit Rückweg über die Bütschelegg und Vorderfultigen empfiehlt der Schweizer Schriftsteller Lukas Hartmann. In seinen Büchern kommt das Gantrisch-Gebiet mehrfach vor.
  • Sternwarte Uecht
    Die hervorragende Lage des Hügels oberhalb von Niedermuhlern eigent sich perfekt für den Blick in die Ferne und in die Sterne. Jeden Mittwoch finden öffentliche und kostenlose Führungen statt. Aber auch für Wanderungen ist die Sternwarte ein lohnendes Ausflugsziel.
    sternwarte-uecht-760x500
  • Guggershörnli, Guggisberg
    Die Wanderung aufs Guggershörnli ist eine mystische Erfahrung, vor allem auf den letzten Höhenmetern auf der steilen, aber gut gesicherten Holztreppe, die geradewegs in den Himmel zu führen scheint.
    guggershoernli-760x500
  • Sternenplattform Gurnigel
    Seit Jahren dient die ehemalige Panzerplattform oberhalb der Stierenhütte Amateurastronomen aus dem In- und Ausland als Standort zur Beobachtung des Sternenhimmels. Einwohner der Parkgemeinden und Besucher werden mit Events wie der jährlich stattfindenden „Star Party“ ermuntert, die sich zu den weltbesten zählen darf und dazu einlädt, die Nachtlandschaft des Parkes zu erforschen.Zudem liegt die Plattform in der besonders schönen Moorlandschaft Gurnigel-Gantrisch, die sogar nationale Bedeutung hat.
    milchstrasse-mit-gantrisch-760x500
  • Schulsternwarte Schwarzenburg
    Die Schulsternwarte Schwarzenburg liegt am südlichen Dorfrand von Schwarzenburg neben dem Schulhaus Schlossgasse. Sie öffnet für Schulklassen und private Gruppen auf Voranmeldung. Unweit des Schulgebäudes stehen die Fernrohre unter freiem Himmel bereit. Rundherum ist genügend Platz zur Beobachtung des ganzen Himmels, auch für größere Gruppen.Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Schulsternwarte Schwarzenburg.
    schulsternwarte-schwarzenburg-760x500

Übernachten in und um den Naturpark Gantrisch

Das Berner Mittelland ist bekannt für sein wunderschönes Ensemble aus sanften Hügellandschaften mit der Kulisse der schneebedeckten 4000er der Berner Alpen. Gastfreundschaft, gute Schweizer Küche und Gemütlichkeit wird hier groß geschrieben.

Wir empfehlen drei Unterkünfte, die im Naturpark Gantrisch liegen.

Hotel Sonne ***
Dorfplatz 3
3150 Schwarzenburg

hotel-sonne-760x500

  • Ausgangspunkt für Wanderungen
  • gemütliche Atmosphäre
Jetzt buchen!
Seminarhotel Gerzensee ***
Dorfstrasse 2
3115 Gerzensee

hotel-gerzensee-760x500

  • Bergpanorama und Seeblick
  • hoteleigener See
Jetzt buchen!
Berghaus Gurnigel *
Gurnigelberghaus 1
3099 Rüti bei Riggisberg

gurnigel-berghaus-760x500

  • Sternenplattform in Laufnähe
  • Perfekter Alpenblick
Jetzt informieren!

Veranstaltungen

Die „Star Party“ findet jährlich Ende August / Anfang September statt und versammelt Himmelsbeobachter jeder Art auf dem Gurnigel. Für Hobbyastronomen und Interessierte eine gute Gelegenheit, um auf 1600 Metern über dem Meer Sternenluft zu schnuppern. Vorträge zu aktuellen Themen wie etwa der Lichtverschmutzung und dem Schutz der Nacht (Star Party 2015) ergänzen das Programm.

Weitere Informationen auf www.gantrisch.ch.

Bildnachweise

  • Milchstraße über dem Gantrisch, © Martin Mutti
  • Sternwarte Uecht, Guggishörnli: gantrisch.ch
  • Schulsternwarte Schwarzenburg: © Erich Laager
Zurück zur Übersicht