Schwimmende Bungalows Südsee

Die 5 außergewöhnlichsten Hotels weltweit

Wer in seinem nächsten Urlaub dem schnöden Alltag entfliehen möchte, findet vielleicht Abwechslung in einem Hotel der ganz anderen Art. Denn manch abenteuerlustiger Urlauber langweilt sich in einem Standard-Hotel schnell. Er sehnt sich vielmehr nach Action. Etwas Neuem. Oder zumindest nach einer ungewöhnlichen Schlafmöglichkeit.

Wir haben uns auf die Suche nach den verrücktesten Hotels auf dem Globus gemacht. HOTEL DE präsentiert die weltweit verrücktesten Hotels.

Karosta Prison Liepaja – Gefängniszellen als Hotelzimmer

Wer immer schon wissen wollte, wie es ist, im Gefängnis zu übernachten, braucht dafür keine Straftat zu begehen. Im lettischen Knasthotel „Karosta Prison“ in Liepaja können Gäste Gefängnisluft schnuppern. Das ehemalige Kriegsgefängnis diente noch bis 1997 als Haftanstalt. Insassen bezeichneten Karosta Prison als „die Hölle auf Erden“; und noch heute weiß man nicht genau, welche Gräuel wirklich hier verübt wurden.

Danach wurde es zu einem Hotel umgebaut. Nein, richtiger wäre in diesem Fall wohl „umfunktioniert“, denn Luxus sucht man hier vergeblich: Pritschen, Bretter und billige Matratzen dienen als Schlafunterlagen. Und anstatt einer freundlichen Gute-Nacht-Geschichte hört man, wie die „Hotelzimmertür“ unsanft hinter einem geschlossen und abgesperrt wird. Nun denn, einen geruhsamen Schlaf!

Karosta Prison
Invalīdu iela 4
LV-3402 Liepaja
Lettland

Fon: +371 2636 9470
Web: www.karostascietums.lv

Pelirocco Hotel Brighton – Selbst das Frühstück ist gestrickt

Ganz und gar ungewöhnlich geht es auch im Pelirocco-Hotel in Brighton zu. Einer der schrägsten Räume von „Englands rock’n’rolligstem Hotel“ ist das „Do Knit Disturb“-Zimmer. Dort sind alle Gegenstände, die sich im Raum befinden – das Telefon, die Blumen und sogar das Frühstück – „handgestrickt“. Selbst die Vorhänge und die Bettdecke sind mit Garn und Stricknadel angefertigt worden. Das Bad kommt dagegen fast ganz ohne Strickware aus.

Andere verrückte Themenzimmer ergänzen das Gesamtbild. Fans von Diana Dors fühlen sich vielleicht im Pin Up Parlour am wohlsten, einem leicht kitschig und mit Plüsch eingerichteten Doppelzimmer. Der Raum „Dollywould“ dagegen ist der Country-Sängerin Dolly Parton gewidmet.

Ein besonderer Service des Hotels ist der „Singstar-Room“: Hier können sich Gäste spannende Gesangsduelle mit ihren Freunden liefern.

Hotel Pelirocco
10 Regency Square
BN1 2FG Brighton
Großbritannien

Fon: +44 (0)1273 327 055
Web: www.hotelpelirocco.co.uk

CasAnus Hotel Kemzeke – Eine Nacht im Dickdarm

Als höchst skurril darf auch das Dickdarm-Hotel – oder auch einfach „CasAnus“ – in Belgien bezeichnet werden. Es wurde von einem niederländischen Kunstkollektiv erbaut und ist Teil eines Kunstparks. Der übergroße Verdauungstrakt ist aber nicht nur zum Anschauen, sondern auch zum Übernachten gedacht.

Das Kunstobjekt soll den ständigen Austausch zwischen dem Mensch und seiner Umwelt darstellen. Ohne die Verdauung belastendes Frühstück, versteht sich.

CasAnus
Westakker
9190 Kemzeke
Belgien

Fon: +32 (0)3 789 2207
Web: Google Places

Propeller Island City Lodge Berlin – Wie bei Alice im Wunderland

Auch hierzulande gibt es ungewöhnliche Hotels. Dazu zählt mit Sicherheit das „Propeller Island City Lodge“ in Berlin. Kein Raum gleicht dem anderen: In einem Zimmer schwebt das Bett über dem Boden, in einem anderen ist alles verspiegelt, in einem weiteren darf der Gast wie ein Vampir in einer Gruft übernachten.

Etwa 500 unterschiedliche Möbelstücke gibt es hier, die vom Künstler Lars Stroschen in Handarbeit angefertigt wurden. Seine Meinung: Im Kontrast zum vorherrschenden Luxus soll man alles selbst herstellen und nicht kopieren. Denn Not macht erfinderisch, und alles ist möglich. Unsere Meinung: Es hat sich gelohnt!

Propeller Island City Lodge
Albrecht Achilles Str. 58
10709 Berlin
Deutschland

Fon: +49 (0)30 891 9016
Web: www.propeller-island.com

Baumhaushotel Solling – Freiräume nutzen und der Großstadt entfliehen

Eine ganz andere Art von Urlaub ist mit der Übernachtung in einem Baumhaushotel verbunden: Die Nacht Tür an Tür mit Vögeln, Eichhörnchen und duftendem Holz verbringen und dem Wind lauschen, der durch das Blättermeer rauscht. Die Häuser werden auf Stelzen gestellt, oft sind sie sogar rund um einen Baum erbaut worden.

Im „Baumhaushotel Solling“ beispielsweise können je nach gewähltem Baumhaus zwischen zwei und sechs Personen in einer Höhe von etwa fünf Metern einen unvergesslichen Urlaub verbringen. Die für den Bau verwendeten Hölzer wurden nicht behandelt und stammen aus heimischen Wäldern.
Auf Komfort muss man sommers wie winters übrigens kaum verzichten: Immerhin verfügen alle Baumhäuser über eine Toilette, ein gemütliches Bett und einen Balkon. Das Frühstück wird am Morgen ans Baumhaus geliefert.

Baumhaushotel Solling
In der Loh / Am ErlebnisWald
37170 Uslar OT Schönhagen
Deutschland

Fon: +49 5571 – 91 93 05
Web: www.baumhaushotel-solling.de

In welchem skurrilen oder außergewöhnlichen Hotel haben Sie schon einmal übernachtet?

 


Bildnachweise:

  • Karosta Prison Hotel – mit freundlicher Genehmigung des Karosta Prison Hotel
  • Pelirocco Hotel – mit freundlicher Genehmigung des Pelirocco Hotel
  • CasAnus Hotel – mit freundlicher Genehmigung der Verbeke Foundation.
    „Hotel 1“ und „Hotel 2“: © Anda van Riet, „Hotel 3“: © Joep van Lieshout
  • Propeller Island City Lodge: © Lars Stroschen
  • Baumhaushotel Solling – mit freundlicher Genehmigung des Baumhaushotels Solling
    (© Baumhaushotel Solling)
Von am 20.11.2016 unter Alles rund um Hotels, HOTEL DE Blog - Reise und Lifestyle veröffentlicht.